Valwig

Klein, fein und vor allem erwanderbar ist das einstige Falavoia (460 Ew.), wie die Kelten die Siedlung klangvoll nannten. Vom ruhigen Dorfkern mit seinen historischen Bauten aus geht es los: Der 3 km lange Breva-Wein-und-Weg führt dich in die Welt der schroffen Steillagen. Nicht minder steil ist der mehr als 7 km lange Apolloweg. Er bringt dich in die Heimat des streng geschützten Apollofalters. Von Ende Mai bis Ende Juli kannst du den weißen Schmetterling mit den vier markanten roten Punkten beim Nektarsammeln beobachten.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

Valwig Deutschland

Anreise