Bremm

Die rund 800 Ew. von Bremm teilen sich einen hübschen und lebendigen Ort mit Fachwerkhäusern wie dem prächtigen Storchenhaus von 1686. Von der Uferpromenade aus blickst du auf das Kloster Stuben: Die Ruine ist ein idealer Ort für romantische Picknicks. Umgeben von verfallenen gotischen Bögen sitzt du auf sattgrünem Rasen, draußen kannst du den steilsten Weinberg Europas sehen. Durch ihn ist der Ort weltberühmt geworden. Der Calmont, der „heiße Berg“, überragt die Klosterruine mit einem Gefälle von rund 70 Grad. Ein Klettersteig mit teils alpinem Schwierigkeitsgrad macht ihn für Trittsichere und Schwindelfreie zugänglich. Nach und nach wird der verwilderte Weinberg derzeit rekultiviert und seiner Bestimmung als 1a-Weinlage wieder zugeführt.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

Bremm Deutschland

Anreise