Geographical Ciutadella

Ciutadella de Menorca

0 0 5 0 0 (0)
Adresse
Ciutadella de Menorca, Spanien
Route planen
Nach: Ciutadella de Menorca, Ciutadella de Menorca

Informationen zu Ciutadella de Menorca
Obwohl etwas größer als Maó, legt Ciutadella einen gemächlicheren Lebensrhythmus an den Tag als die quirlige Konkurrenzmetropole. Die Menschen scheinen hier mehr Zeit zu haben als im geschäftigen Maó. Der Alltag verläuft gleichmäßiger, vielleicht auch etwas menschlicher. Hier wagt es der Barbier noch, sich mit Klappstuhl und Strandsandalen ein bisschen in der sinkenden Sonne vor dem eigenen Laden zu wärmen, wenn ihm nachmittags die Bärte ausgehen, hier grüßt man oft auch noch den Fremden mit einem kurzen Kopfnicken und hier haben sich auch die Älteren noch eine Menge zu sagen, meist bei dichtem Zigarrenqualm und in einer angeregten "tertulia" (Gesprächskreis), z.B. im Schatten des Obelisken, der wie ein mahnender Finger über der Plaça d'es Born an die Zerstörung der Stadt durch einen türkische Flottenverband erinnert. Weit über 500 Jahre sind seit jenem blutigen Überfall inzwischen vergangen. Über 3000 Menschen wurden damals versklavt, die Stadt geplündert und geschleift, sodass man gezwungen war, wieder bei Null anzufangen. Im 16./17. Jh. blühte die Stadt erneut auf. Kirchen und Klöster wurden errichtet, der mittlerweile durch ein trutzige Stadtmauer umfriedete Stadtkern beherbergte erst das Bistum der Insel und wurde schließlich auch zur menorquinischen Hauptstadt - bis zur Besetzung der Insel durch die Briten im Jahr 1722. Erst nach Beendigung der Franco-Diktatur ließ der Inselrat die Bevölkerung in einem Referendum abstimmen, welche der beiden Metropolen für die Neuzeit das administrative Zentrum Menorcas stellen sollte. Ciutadella unterlag nur mit wenigen Stimmen.

Nach oben