Ciutadella Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
Live-Programm:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Zielgruppe:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Obwohl etwas größer als Maó, legt Ciutadella einen gemächlicheren Lebensrhythmus an den Tag als die quirlige Konkurrenzmetropole. Die Menschen scheinen hier mehr Zeit zu haben als im geschäftigen…
Höhepunkte der größten Inselfiesta Festes de Sant Joan im Juni in Ciutadella sind Reiterprozessionen (caragols), Konzerte und Feuerwerk.
Bootstouren mit den Rutas Marítimas de la Cruz führen zu entlegenen Stränden und Badebuchten, die über Land oft kaum erreichbar sind. Das kleine Schiff fährt Teile der West- und Südküste ab,…
Das halb unterirdisch gelegene Museum bei Ciutadella, das aus einem alten Kalksteinbruch hervorgegangen ist, lockt zu Streifzügen, Picknick und Versteckspielen. Ein Labyrinth aus Kalksteinblöcken…
Bonbons und Kuchen nach eigenen, oft recht eigenwilligen Rezepten.
Das Hotel Port Ciutadella bietet Blick auf das Meer, nur 5 Gehminuten vom Strand Platja Gran in Ciutadella entfernt. Das stilvolle Hotel bietet einen Außenpool, einen Wellnessbereich und Zimmer mit…
Hier wird erlesene Autorenküche nach traditionell menorquinischen Vorlagen zelebriert. Untergebracht ist das Lokal im Herzen von Ciutadella in einem alten, dreistöckigen Stadthaus: Tapas gibt es im…
Diese Aussichtsplattform überragt die Stadtmauer und gewährt eine herrliche Panoramasicht auf den Hafen.
Bei den Urlaubern beliebt ist dieses Restaurant, in dem laut Besitzer regionale Hausmacherküche gepflegt wird, und zwar schmackhaft bis deftig. Fleischgerichte bilden das Gros des Speiseplans.
Der Blick bei Sonnenuntergang über das Meer ist hier so spektakulär, dass die Snacks zur Nebensache werden.
Die Aussichtsplattform auf der Bastió des Governador gewährt eine herrliche Panoramasicht auf den Hafen.
Untergebracht in einem Haus mit kleinem Patio im alten Stadtkern serviert dieses Restaurant schmackhafte Fusionsküche mit asiatischen Nuancen. An den freigelegten Kalksteinmauern wird moderne Kunst…
Hier beginnen die Einheimischen gerne den Start in die Nacht mit einem herzhaften "pa amb oli", dem typischen Balearen-Landbrot mit Olivenöl, Tomate und Knoblauch sowie Belag nach Geschmack.
Unter Ciutadellas Delikatessenläden der schönste: ein kleiner Gastrotempel, in dem man alle Inselspezialitäten erhalten: Käse, Wurst, Schinken, Süßwaren jedweder Art, Marmelade, Honig, Liköre,…
Das Sommermusikfestival Festival de Música d'Estiu findet im Priesterseminar in Ciutadella bzw. noch spektakulärer im ehemaligen Steinbruch L'Hostal de Líthica etwas außerhalb statt.
Diumenge des Be bedeutet Sonntag des Schafs: Die Johannisfeiern im Juni werden mit einer Schafsprozession eingeleitet.
Im Triton in der Hafenmole beginnen die Fischer im Morgengrauen ihr Tagwerk. Übrig gebliebene Nachtschwärmer gesellen sich dazu.
Kunsthandwerklicher Modeschmuck und Strass.

Am Abend

Mit einem herzhaften pa amb oli für den Start in die Menorca-Nacht beginnen die Einheimischen gern im Sa LlescaPlaça d'Espanya, im Sa PersianaPlaça d'Artrutx2 oder im Sa BarretaCarrer José María Quadrado22. Danach schaut man im schön renovierten und viel besuchten ImperiPlaça d'es Born7 vorbei – auch ideal zum Frühstücken.

Groß in Mode sind die Nachtbars in der Hafenverlängerung, Es Pla de Sant Joan. Wo noch vor Jahren Fischer ihre llauts an Land zogen, um sie im Schatten der Bootsschuppen neu zu streichen, blinkt heute fahles Neonlicht. Hier einige der klangvollsten Adressen: Jazzbah, das Esfera mit einer Mischung aus Bar und Disko mit überwiegend menorquinischem Publikum, Es Glop, L’Herba, das Costa Este und die Diskothek Splash. Wie die Jazzbah bietet auch das Allá de Sempre immer wieder Live-Events an. Richtig relaxen kann man dagegen in Bongos Terraza Chill Out. Ein weiteres Epizentrum liegt in Ses Voltes und den umliegenden Gassen. Hier sind ruhigere Bars und Pubs zu finden wie El Arco, La Moncloa und das schon früh geöffnete Ca’n Magí.

Eine der großen Diskotheken im Inselwesten, mit elegantem Outfit, viel Licht, tollen Lichteffekten, gemischter Musik, gemischtem Publikum und im Sommer einer Reihe von Liveveranstaltungen, ist das Anchors. Das Sa ClauCarrer Marina93, ebenfalls mit gemischtem Publikum, ist einer der Startpunkte für die Menorca-Nacht.

Bei lateinamerikanischen Klängen fischt der betuchte Menorquiner im AsereCarret Curniola23an der Hafenmole bei tropischen Drinks nach unerschrockenen oder unerfahrenen Menorca-Besucherinnen. Im Es Molí d’es ComteAv. Constituci23www.molidescomteasador.com, obwohl auch nachmittags geöffnet, wird es erst nachts richtig lebendig. Übrig gebliebene Nachtschwärmer beschließen die marcha im Morgengrauen mit den Fischern, die ihr Tagwerk im Tritonan der Hafenmole beginnen.

Verkehr

Die Bushaltestelle für die Fahrt nach Maó: Carrer Barcelona8; Verbindungen mehrmals tgl., die Frequenz ist stark saisonabhängig. Auskunft: 971380393 (auf Spanisch) oder bei der Tourismusinformation. Außerdem verbinden Linien Ciutadella (Plaça d’es Pins) mit Cala Santandria, Cala Blanca und Cala en Bosc, ferner mit Cala en Blanes, Cala en Brut, Los Delfines und Cala en Forcat.