Chile - Die Mitte Essen & Trinken

Ambiente:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Zielgruppe:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Das Nonplusultra für Feinschmecker: Erlesene Kreationen mit hiesigen Ingredienzen.
Fisch und Meeresfrüchte in nautischem Ambiente - das Auge isst mit ....
Beliebtes peruanisches Gartenrestaurant - probieren Sie den Pisco sour!
Romantische Atmosphäre im angesagten Barrio Italia. Auf der schönen Terrasse genießen Sie die mediterrane Küche und einen aufmerksamen Service.
Eins der besten Restaurants der Stadt: frische Produkte und Zutaten, tolle Texturen, ausgefeilte Präsentationen.
Speisen und kreisen: Das Restaurant im 18. Stock dreht sich in einer Stunde einmal komplett und bietet so den Rundblick auf die modernen Viertel. Fisch und Fleisch.
Die klassische Adresse für Vegetarier: Hier gibt es üppige Salate, Lasagne, Quiche, Quesadillas, Currygerichte und vieles mehr.
Künstlertreff in argentinisch angehauchtem Ambiente; satt werden Sie hier in jedem Fall, denn die Portionen sind riesig. Zwei Lokale: Av. Providencia 1353 und Pedro de Valdivia 048.
Santiagos erste richtige Weinbar! Die Kellner sind ausgebildete Sommeliers und beraten bei der Auswahl aus über 300 chilenischen Tropfen.
Techno-DJs untermalen musikalisch den Sushi-Snack, den sich die junge Schickeria hier gönnt.
Caférestaurant mit breit gefächerter Karte (u. a. Crêpes); die Dichter Pablo Neruda und Gabriela Mistral sitzen lebensgroß mittendrin am Tisch.
Originelles Terrassenrestaurant in mehreren Stockwerken am Hang - der Eingang ist oben. Spezialität des Hauses: Meeresfrüchte.
Hier wird Holzofenpizza wie in Italien gebacken; bei Einheimischen wie Besuchern gleichermaßen beliebt.
Die Spezialitäten sind hier Meeresfrüchte und frischer Fisch; spektakulär ist der Blick über die Bucht.
Essen und Politik vertragen sich nicht? Für Besitzer und Koch Mauricio, den viele auch Kiltro suelto (den „lockeren Köter“) nennen, schon. Auf der Tafel vor seinem Restaurant steht nicht nur die…
Eine vegetarische Adresse direkt im Stadtzentrum – so beliebt, dass sich mittags manchmal Schlangen bilden. Typisch chilenische Gerichte wie pastel de choclo oder porotos granados gibt‘s hier in…
Wenn man die beleuchtete Treppe hinaufsteigt, fühlt man sich schon wie im Märchen von Rotkäppchen und dem Wolf, nach denen dieses Restaurant benannt wurde. An der Garderobe hängt das rote Mä…
Eine picada wird in Chile ein einfaches Restaurant mit günstigem und gutem Essen genannt, in dem man sich wohlfühlt.