Chile - Der Süden Sehenswürdigkeiten

Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
In diesem Nationalpark östlich von Temuco (ca. 125 km) hat die Natur die reizvolle Kombination von wilder Vulkanlandschaft, Bergseen und Araukarienwäldern zur Perfektion gebracht. Der Kegelvulkan…
Die Besteigung des Vulkans Villarrica ist ein Erlebnis, schließlich ist der 2847 m hohe Kegel mit der ewigen Eiskappe einer der aktivsten Vulkane Chiles und der einzige, in dessen Schlund man die…
Mal wild schäumend, mal sanft kräuselnd, mal Vulkane spiegelnd: So präsentiert sich ca. 20 km nördlich von Puerto Montt der riesige Llanquihuesee, mit 860 km² das größte Gewässer im Seengebiet…
Vom Ostufer des Llanquihuesees bis zum Gipfel des Vulkans Tronador (3491 m) erstreckt sich dieser Nationalpark (2540 km²). Sein größter Teil ist von immergrünem Regenwald bedeckt. Ein…
Gelb, geräuschlos, schnell: Seit 2015 verkehrt eine Flotte Solartaxis auf dem Fluss. Gleich daneben, am Muelle Schuster, liegen die Ausflugsdampfer für längere Touren. Dort, wo sich der Fluss zur…
Die Villa des Brauereibesitzers, Freigeistes und Urvaters der deutschen Einwanderer Karl Anwandter (1801-89), errichtet nach 1860 am Ufer des Río Valdivia und nach Feuersbrünsten, Erd- und Seebeben…
Nahe dem Städtchen Chaitén erstreckt sich dieser einzigartige private Naturpark; er umfasst 360 000 ha dicht bewaldeter Berglandschaften, Fjorde und versteckter Naturthermen. Rund um die Fä…
Das Anwesen der deutschen Familie Jakob am Vulkan Villarrica ist ideal für einen Aktivurlaub mit Kindern. Huskys stehen für Schlitten- und Karrentouren bereit, ein Abenteuerpfad führt durch ein St…
100 km östlich der eher unattraktiven Agrarstadt Osorno (ca. 150 km nördlich von Puerto Montt) erstreckt sich in den Anden der Puyehue-Nationalpark (107 000 ha); davor liegen der gleichnamige See…
Hier werden die Geschichte der Region und die Kultur der Mapuche anschaulich dokumentiert.
In stillen Bergseen spiegeln sich die Araukarien, der Waldboden federt unter den Schritten: Für Wanderer, die unberührte Natur, Stille und Einsamkeit suchen, ist der Nationalpark (35 km von Pucón…
Die Besteigung des Vulkans Villarrica ist ein Erlebnis, schließlich ist der 2847 m hohe Kegel mit der ewigen Eiskappe einer der aktivsten Vulkane Chiles und der einzige, in dessen Schlund man die…
Die Hauptkirche des Ortes wurde zusammen mit den Holzkirchen der Stadt von der UNESCO als Welterbe anerkannt. Die im neogotischen Stil zwischen 1910 und 1912 errichtete Kirche wurde vom italienischen…
Von der Aussichtsplattform bietet sich ein unverstellter Blick auf die malerischen Pfahlbauten der Fischer. Viele der historischen Stelzenhäuser fielen einem Erdbeben von 1960 zum Opfer.
Besucher erfahren viel Wissenswertes über die Geschichte der Stadt und der zweitgrößten Insel des Landes, Chiloé. Rekonstruktionen und archäologische Funde skizzieren die Besiedlungsgeschichte…