© abriendomundo/shutterstock

Chile - Der Norden

Check-in

Die trockenste Wüste der Welt lebt: Lamas und Flamingos tummeln sich an Salzseen und Lagunen

Sehenswürdigkeiten

Großtümmler zeigen neben dem Boot ihre Sprungkünste, vom Ufer schauen Pinguine neugierig zu: Das Naturschutzgebiet Pingüino de Humboldt vor der Felsenküste 120 Straßenkilometer nördlich von La…
Geduckte Lehmziegelhäuser in Ocker und Rot, spitze Kirchtürme zwischen Papayaplantagen, Weinfelder, die an den Kakteenhängen nach oben drängen, ringsum kahle Wüstenberge: Im Valle del Elqui wird…
Die Kulisse der in allen Farben schillernden Nadelspitzen und Salzberge könnte jederzeit für einen surrealen Sciencefictionfilm herhalten. Das „Mondtal“ mit seinen bizarren, in der Abendsonne…
Sie speien inmitten einer unwirklichen Vulkanlandschaft auf 4300 m Höhe pünktlich zum Sonnenaufgang ihre heißen Dämpfe aus. Früh aufstehen ist angesagt: Die Anfahrt auf Sand- und Schotterpisten (…
Very Large Telescope (VLT) ist geradezu ein bescheidener Name für die geballte Hochtechnologie, die von dem 2600 m hohen Wüstenberg Cerro Paranal 130 km südlich von Antofagasta Besitz ergriffen hat…
Silbern gleißt die „Pampa des toten Indianers“ unter der sengenden Mittagssonne. Plötzlich ragen Wassertürme, Schornsteine und Abraumhalden aus dem Nichts. Der Wind rüttelt an den…
200 Straßenkilometer und 4500 Höhenmeter liegen zwischen Arica am Pazifikrand und dem Altiplano, jener andinen Hochebene, die sich von Peru und Bolivien weit in den chilenischen Norden hineinzieht.…
4,3 km lang, 3 km breit und 825 m tief: 10 km nördl. von Calama klafft das größte Loch der Welt: der Tagebau Chuquicamata, von den Kumpeln liebevoll „Chuqui“ genannt. Von seiner Talsohle karren…
Die beiden verfallenen Geisterstädte aus der Salpeterzeit sind heute nur noch (eindrucksvoller!) Industrieschrott in der Wüste. Die Häuser der Ingenieure stehen noch so da, als seien sie eben…
Der Fischerhafen liegt auf halber Strecke nach Coquimbo und bietet eine ganze Reihe uriger Fisch- und Muschellokale. Hier essen die Einheimischen - danach geht’s zur Siesta an den Strand.

Hotels & Übernachtung

Das Hotel Diego de Almagro befindet sich in der Innenstadt von Calama, direkt am Hauptplatz. Die Unterkunft bietet eine Dachterrasse und kostenfreies WLAN. Ein eigenes Bad und Kabel-TV sind vorhanden…
Im Zentrum von San Pedro de Atacama empfängt Sie das Hotel Diego de Almagro in einem Gebäude im Kolonialstil aus Vulkangestein. Das Hotel bietet einen Außenpool, kostenfreie Privatparkplätze und…
In idealer Lage an der Strandpromenade Brava erwartet Sie das Holiday Inn Express im Zentrum von Iquique mit komfortablen Unterkünften und modernen Einrichtungen. Freuen Sie sich auf einen Außenpool…
Das Ayelen Apart Hotel liegt in der Innenstadt von Calama und bietet 4-Sterne-Unterkünfte mit einer Küchenzeile und einem Arbeitsplatz sowie einem Flachbild-Sat-TV. Die Parkplätze und WLAN nutzen…
Das Hacienda Los Andes bietet Unterkünfte im kolonialen Ranch-Stil auf einem 1.200 Hektar großen Anwesen im Tal Río Hurtado in Chile. Die Hacienda Los Andes bietet Außenbereiche und einen privaten…
Located in La Serena, Aparthotel Serena Dream offers accommodation with a patio or a balcony, free WiFi and flat-screen TV, as well as a seasonal outdoor swimming pool and a shared lounge. For added…
Panamericana Hotel Arica is located between El Laucho and La Lisera Beaches and 2 km from Arica´s city centre. It offers bungalows and rooms, an outdoor swimming pool and free WiFi. At restaurant Pen…
Hotel Serena Suite offers apartments and rooms, an outdoor swimming pool, a gym and free Wi-Fi. It is located 5 minutes by car from the historic centre of La Serena. All accommodation features…
Das sehr günstig gelegene Hotel Diego De Almagro Costanera bietet Unterkünfte in Antofagasta, nur 70 m vom Strand entfernt. Zu den verschiedenen Dienstleistungen des Hotels gehören Konferenzräume…
This hotel offers accommodation with balcony, casino, indoor and outdoor swimming pools, plus free WiFi. Located at the Huanchaca ruins in Antofagasta, 150 metres from Grecia Avenue and the bay. A…

Restaurants

Regionale Spezialitäten im Holzpalast eines Salpeterbarons.
Beliebtes Restaurant an der Uferstraße, mit Fleisch und Fisch vom Grill, preiswerte Mittagsmenüs.
Terrassenrestaurant mit schönem Blick auf Meer und Hafen im Hotel Antofagasta. Meeresspezialitäten mit italienischem Einschlag.
Vor allem Fisch und Meeresfrüchte kommen hier auf den Teller und natürlich: Empanadas.
Hier können Sie bei frischer Brise Meeresfrüchte genießen; nicht ganz billig.
Ein peruanischer Koch begeistert mit Fleisch- und Meeresgerichten wie gegrilltem Oktopus; an der Playa Chinchorro.
Nettes Ambiente in zentraler Lage, solide Küche, guter Service.
Fleisch vom Grill, Fisch und Salate, dazu ein gut sortierter Weinkeller und gehobene Preise.
Erlesene Zubereitungen mit Meeresfrüchten, Straußen- und Wildschweinfleisch.
Peruanisch-japanische Fusionsküche, Sushi und mehr in nettem Ambiente.

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Südschweden, Stockholm
MARCO POLO Reiseführer Südschweden, Stockholm
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Apulien
MARCO POLO Reiseführer Apulien
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Edinburgh
MARCO POLO Reiseführer Edinburgh
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Kärnten
MARCO POLO Reiseführer Kärnten
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Mexiko
MARCO POLO Reiseführer Mexiko
16,00 €

Auftakt

Chiles Norden ist ein bizarrer Ort für das Gespräch mit der Erde. Er überwältigt zuallererst mit seinen Dimensionen. Endlose Geröllfelder und Sanddünen ziehen am Busfenster vorbei. Dabei ist die Atacamawüste, einer der trockensten Orte der Welt, alles andere als monoton.

Die Kräfte der Erde haben eine abwechslungsreiche Landschaft geformt, und die ewige Sonne taucht die zerklüfteten Gefilde mal in grelles Flimmern, mal in rötlichen Glanz. Staubbleiche, unter den Wüstenwind geduckte Hütten zeigen die spärliche Präsenz des Menschen an. Siedlungen konzentrieren sich um die Kupferminen und -häfen, in den fruchtbaren Flusstälern und den grünen Oasen.

Alle paar Jahre, wenn sich mit dem Klimakobold El Niño Regenwolken in die Atacama verirren, sprießen plötzlich die im Wüstensand schlummernden Pflanzensamen und zaubern bunte Blütenteppiche ins graugelbe Einerlei - ein Fest, nicht nur für Botaniker! Der Desierto Florido lässt sich nach Winterregen im September/Oktober und am besten zwischen Copiapó und La Serena beobachten.

Die Wüste ist eingebettet zwischen Pazifik und Küstenkordillere sowie dem Altiplano, der vergleichsweise grünen, tierreichen Anden-Hochebene auf über 4000 m, über der schneebedeckte Vulkane aufragen. Einsame Felsenstrände locken ebenso wie verlassene Salpeterminen, Mumien und Geysire.

Fakten

Strom 220 V, 50 Hz
Reisepass / Visum notwendig
Ortszeit 00:08 Uhr

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Südschweden, Stockholm
MARCO POLO Reiseführer Südschweden, Stockholm
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Apulien
MARCO POLO Reiseführer Apulien
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Edinburgh
MARCO POLO Reiseführer Edinburgh
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Kärnten
MARCO POLO Reiseführer Kärnten
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Mexiko
MARCO POLO Reiseführer Mexiko
16,00 €