Chicago Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Ein Korallenriff mitten in Chicago: Haie, Barrakudas und andere, farbenprächtige Fische schwimmen in den Wasserlandschaften des derzeit größten überdachten Aquariums der USA. Das künstliche Meer…
Die Gesellschaft bietet mehr als 60 geführte Touren an, die sich alle mit der einzigartigen Architektur von Chicago befassen. Fachkundige guides kennen die Geschichte der Gebäude bis ins Detail und…
Mit 110 Stockwerken und 430 m Höhe gehört der Turm noch immer zu den eindrucksvollsten Wolkenkratzern. Von 1973 bis 1996 war der Willis Tower (ehemals Sears Tower) das höchste Gebäude der Welt.…
Weitläufiger Park im Norden des Grant Park mit kunstvoll angelegten Gärten und einem großen Freilichttheater. Die Skulptur "Cloud Gate", im Volksmund nur bean (Bohne) genannt, vereint die…
Zwei Bronzelöwen des amerikanischen Bildhauers Edward L. Kemeys bewachen den Haupteingang des renommierten Art Institute, das anlässlich der Weltausstellung 1893 errichtet wurde und in den folgenden…
Naturgeschichte im Überfluss: Nur ein Bruchteil der über 20 Mio. Objekte, die sich im Besitz des Field Museums befinden, ist in dem klassizistischen Prachtbau des Architekten Daniel Burnham…
Seit 1933 eine weltberühmte Institution in Chicago, heute Vorbild für alle anderen interaktiven Museen der Welt: Das Museum of Science and Industry mit seinen über 2000 Ausstellungen und Prä…
Der größte (und v.a. längste) Park der Stadt erstreckt sich entlang dem Ufer des Lake Michigan. Die Anlagen wurden in den 1970er-Jahren auf dem ehemaligen Stadtfriedhof errichtet. Die Statue des…
Vom Observatory im 94. Stock, das 1997 aufwendig renoviert wurde, haben Sie eine herrliche Aussicht auf das Häusermeer und den Lake Michigan. Auf einer Aussichtsplattform spürt man den heftigen Wind…
Seit 1930 residiert die Börse in einem der schönsten Wolkenkratzer der Stadt. Weil die Börse im 19. Jh. v.a. den Getreidehandel organisierte, blickt Ceres, die griechische Göttin der Feldfrüchte…
Über die nüchterne Fassade und die etwas düstere Erscheinung des Museums für zeitgenössische Kunst - so stellen sich einige Kritiker das Museum einer mittelgroßen Stadt in Deutschland vor - ist…
Kein trockenes Museum, sondern lebendige Ausstellungen zur Geschichte Chicagos und der USA. Die Entwicklung der Stadt am Lake Michigan wird von ihrer Gründung als Wildnisposten bis zum 20. Jh.…
Eine Stadt in der Stadt: Der 100-stöckige Wolkenkratzer ist Büro- und Wohnhaus zugleich. Aussichtsterrasse 360 Chicago mit Blick über Lake Michigan und Lakeshore Drive.
Das ehemalige State of Illinois Center gehört zu den umstrittensten modernen Gebäuden in Chicago. Die gewagte Konstruktion wurde in den 1980er-Jahren von dem deutschen Architekten Helmut Jahn…
Am Ufer des Lake Michigan erhebt sich das Adler Planetarium als zwölfeckiger Granitbau mit einer kupfernen Kuppel. Es wurde von Max Adler, einem leitenden Angestellten der Kaufhauskette Sears &…
Seltene Pflanzen und Tiere in einem originellen „Hands-on“-Museum. Spielerisch kann man hier etwas über die Geheimnisse der Natur und viel über Umweltschutz erfahren. Im Butterfly Haven…
Ein Antikriegsmuseum im besten Sinn – mit bewegenden Bildern ehemaliger Vietnam- und Irak-Soldaten. Die Lage ist etwas abseits im Nordwesten der City, aber die Anfahrt wohl wert. Die Sammlung ist…
Einer der größten Kinderspielplätze in der Stadt mit Wasserspielplatz im Sommer. Regelmäßige Programme, geleitet durch Parkmitarbeiter. Die Riesensandkiste wird mit einem Sonnenschirm geschützt…

Sightseeing

Die Riesenstadt breitet sich dann in ihrer ganzen Pracht zu deinen Füßen aus: die vergoldete Spitze des Carbide and Carbon Building, die verspielten Ornamente am Wrigley Building des Kaugummi-Konzerns und ein Band von Parks und Stränden am Ufer des endlosen Lake Michigan.

Dass in dieser Stadt die Hochhäuser erfunden wurden, ist unübersehbar. Und das Gute: die spannende Architektur lässt sich zu Fuß, per Bus oder mit dem Ausflugsschiff erkunden. Kultur schaut um jede Ecke, in den großen Museen, aber auch auf Plätzen oder in Foyers von Bürogebäuden haben Künstler von Weltrang unübersehbar ihre Spuren hinterlassen. Dabei bietet nicht nur die Innenstadt Besonderes. Logan Square im Norden oder Pilsen im Süden mit Straßenkultur, trendigen Geschäften, Bars und Restaurants sind nur zwei von rund 200 Stadtvierteln Chicagos.

Und auch wenn im Winter ein eisiger Wind über den wie ein Meer wirkenden See pfeift: Ohne den Lake Michigan wäre die Stadt nur halb so schön. Wer Chicago kennt, nutzt die wenigen Sonnentage und verbringt die warmen Sommertage an einem der Strände oder in einem Boot auf hoher See. Auch in nackten Zahlen weiß der Lake Michigan zu beeindrucken: 494 km ist er lang, 190 km breit, seine größte Tiefe beträgt fast 300 m, und er besitzt eine Uferlänge von sage und schreibe 2635 km. Die schönsten Ausblicke auf den See hast du vom Navy Pier, vom Shedd Aquarium oder von einem der Vergnügungsboote. Die Hauptverkehrsstraße durch die Innenstadt ist der Lake Shore Drive, auch unter „outer drive“ und „US Highway 41“ in Karten verzeichnet, ist vor allem nachts einen Umweg wert, wenn der Verkehr nicht so stark ist und du einen wunderbaren Ausblick auf die beleuchtete Skyline und den in allen Farben schimmernden Buckingham Fountain hast. Am schönsten ist die Straße zwischen Grand Avenue und Wacker Drive, bei der Fullerton Avenue und nördlich vom Hyde Park.