Roter Turm

Als einer der letzten Zeugen der mittelalterlichen Stadtbefestigung und eines der Wahrzeichen der Stadt steht der Rote Turm heute mitten in der Chemnitzer Innenstadt. Der Turm, dessen Ursprünge im 12. Jahrhundert liegen, wurde mehrmals erhöht. Zuletzt erhielt er 1555 sein markantes Dach. Bis ins 19. Jahrhundert war der Turm Teil des Gefängnisses. Heute befindet sich hier die Ausstellung Große Chemnitzer, die im Rahmen der öffentlichen Führungen besichtigt werden kann.

Anreise