Geographical Chania

Chaniá

0 0 5 0 0 (0)
Adresse
Chaniá, Griechenland
Kontakt
Route planen
Nach: Chaniá, Chaniá

Informationen zu Chaniá
Am schönsten ist der Anblick der quicklebendigen Großstadt im Winterhalbjahr. Da rücken die über 2000 m hohen Weißen Berge in der klaren Luft zum Greifen nah an die Altstadt heran, lassen sie wie ein historisches Bild vor einer Traumkulisse erscheinen. In der oft dunstigen Sommerluft wirkt das Gebirge nur halb so hoch. Dann gilt die Aufmerksamkeit stärker dem Meer und den langen Stränden, die noch im Stadtgebiet beginnen und weit nach Westen reichen. Im Sommer herrscht auch in den gewundenen Altstadtgassen mit ihren vielgeschossigen venezianischen und türkischen Häusern, unzähligen Läden und Tavernen Hochbetrieb. In der Altstadt stehen auch die meisten kleinen Hotels, oft stilvoll venezianisch oder kretisch möbliert. Häufig fällt der Blick von den Hotelbalkonen auf das lang gestreckte, von Cafés und Tavernen gesäumte Becken des Hafens von Chaniá, in dem heute nur noch Sport- und Ausflugsboote liegen. Landseitig sind noch große Teile der historischen Stadtmauern erhalten, hinter denen sich die weitläufige Neustadt erstreckt. In dieser liegt Kretas schönster Stadtpark - am Tag wie am Abend eine erlebenswerte Oase inmitten des brodelnden Verkehrs.

Nach oben