Bad Kötzting

Die Kirchenburg ist der markante Blickfang der Gemeinde direkt am Ufer des Flusses Weißer Regen. Bad Kötzting ist berühmt für den Pfingstritt, eine 600 Jahre alte Traditionsveranstaltung. Bis heute ziehen nur Männer mit Pferden bei der Bittprozession am Pfingstmontag nach Steinbühl – Frauen sind nach wie vor unerwünscht. Der Hufeisen-Wanderweg ab dem Busparkplatz Ludwigstraße folgt auf rund 17 km ihren Spuren. Ins Mittelalter zurück versetzt dich ein Besuch in der Kirchenburg. Die Anlage mit Schloss, Pfarrkirche und Schießscharten in den umgebenden Befestigungsmauern war früher Sitz der Chostinger, heute ist sie religiöses Zentrum und Besuchermagnet Bad Kötztings.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

93444 Bad Kötzting Deutschland

Anreise