Centre-Val de Loire Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Das Riesenpanda-Pärchen Huan Huan und Yuan Zi ist für die Familie Delord die Krönung der jahrzehntelangen Arbeit mit Tieren. Mit dem Neuzugang aus China festigt der Zooparc de Beauval seinen Platz…
Das vierflügelige, stilistisch gemischte Château Royal de Blois diente sieben Königen und zehn Königinnen als Residenz, darunter Katharina von Medici, dreifache Königsmutter. Ihr Sohn Henri III.…
Nach dem Château von Versailles ist Chenonceau das meistbesuchte Schloss Frankreichs. Das auf Brückenbögen über dem Cher auf einem Mühlengrund des 13. Jhs. ab 1513 errichtete Château des Dames…
Es ist das größte, prächtigste und deshalb berühmteste der Loireschlösser. 440 Räume, 365 Feuerstellen, 84 Treppen, rund 3000 Kunstobjekte und 25 Jahre Bauzeit stecken in Chambord. Sehr viel…
An diesem etwa 17 km südwestlich von Tours gelegenen Loireschloss dürfen Sie ebenfalls auf keinen Fall vorbeifahren, denn die französischen Gärten von Villandry sind einzigartig. Sie entstanden…
Seit Jahrhunderten ist das Château der Cheverny, errichtet in den Jahren 1604-34, im Besitz der gleichen Familie. Verglichen mit anderen Loireschlössern mag es auf den ersten Blick schlicht…
Das im 12. Jh. erbaute Schloss aus rotem Ziegelstein, das im Ort Amboise im Loire-Tal liegt, war die letzte Wohnstätte von Leonardo da Vinci. Der Park ist nach ihm benannt, das Kinderprogramm…
In dem kleinen Städtchen (6200 Ew.), 10 km südöstlich von Gien, wurde im 19 Jh. unter Mitarbeit des Eiffelturm-Konstrukteurs Gustave Eiffel die mit 662 m längste Wasserbrücke Europas gebaut. Wer…
Einer der besten Schokoladenhersteller Frankreichs ist Max Vauché, der seine Werkstatt mit Produkten aus fairem Handel aus São Tomé im Dorf für Besucher öffnet.
Blendend schöne romanische Basilika aus dem 11./13. Jh. in der Benediktinerabtei Fleury, die bereits im 7. Jh. gegründet wurde. Der Portalvorbau des Glockenturms und der Chor von St-Benoît-sur-…
Die UNESCO-geschützte Notre-Dame de Chartres ist eines der schönsten Baudenkmäler der Gotik. Außen beeindruckt die Kathedrale v.a. mit ihrem 1145 entstandenen dreitorigen Königsportal und dessen…
Einst Marktplatz und heute Fußgängerzone.
Im Renaissancehaus aus Backstein, das Jacques Groslot um 1550 gebaut hat, residieren seit der Französischen Revolution die Bürgermeister von Orléans. Vor dem Portal steht eine Statue der Jeanne d…
Das aufwendig renovierte Wasserschloss Château de Sully mit seinen vier runden Ecktürmen wurde im 18. Jh. Zufluchtsort für Voltaire, dessen Komödien im extra eingerichteten Theatersaal aufgeführt…
Honoré de Balzac begeisterte sich für dieses Schloss, das im 16. Jh. vom königlichen Schatzmeister Gilles Berthelot wieder aufgebaut wurde. Für den Schriftsteller war es ein von der „Indre umsp…
Im frühen Mittelalter zuerst eine Festung, dann 1560 Verbannungsort für Diane de Poitiers, die Mätresse von Henri II., im 19. Jh. schließlich Lustschloss für begüterte Aristokraten: Das Schloss…
Der Ort ist wegen des gleichnamigen Schlosses einen Besuch wert. Im Vergleich mit anderen Loireschlössern mag es klein wirken, aber die Harmonie der Proportionen und die schöne Lage inmitten eines…
Das wichtigste Gebäude der kleinen Stadt kann man nicht verfehlen: Die Kathedrale Notre-Dame liegt weithin sichtbar auf der Spitze eines Hügels und ist im Verhältnis zum Ort fast ein bisschen zu…