Hermannsburg

Der beschauliche Heideort südlich von Müden hat weltweite Bedeutung als Sitz des Evangelisch-Lutherischen Missionswerks in Niedersachsen (ELM), das 1977 aus der 1849 von Ludwig Harms gegründeten Hermannsburger Mission hervorging. Hier werden noch immer Missionare für ihren Einsatz in aller Welt ausgebildet. Über ihre Arbeit informiert das Ludwig-Harms-Haus, in dem man auch übernachten kann. Zwei Bootsstationen verleihen Paddelboote für Touren auf der Örtze, am Haus der Touristinformation beginnen schöne Rad- und Fußrundwanderwege.

Anreise