Fort San Pedro

Die 1565 angelegte, älteste militärische Bastion der Spanier auf dem philippinischen Archipel hat eine wechselvolle Karriere als Festung, Kaserne, Lazarett und Kriegsgefangenenlager hinter sich. Die Japaner legten das Fort im Zweiten Weltkrieg in Schutt und Asche. Vor einigen Jahrzehnten wurde es teilweise wieder aufgebaut. Mit einem hübschen Garten und einem kleinen Museum bietet es Zuflucht vor dem Großstadtlärm in Cebu City-

Anreise