Capri Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Aus feinstem Leinen handgenäht sind die aparten weißen oder sandfarbenen Hemden für Frau und Mann, die Spitze der Eleganz auf Capri. Bettlaken und Tischdecken ergänzen die Kollektion des…
Seit Jahrzehnten "der" Sandalenmacher von Anacapri. Große Modellauswahl, geringe Wartezeit. Seine Werkstatt ist der Gehsteig.
Die beste Fundgrube für Leseratten. Die belesene Buchhändlerin Ausilia ist Capri-Expertin und Herausgeberin von über 100 Werken, auch vieler kunstvoller Bücher über das unbekannte Capri. Bei ihr…
"Aria di Capri" und "Caprissimo" heißen die bekanntesten Parfums, aus den Blüten Capris im Labor Carthusia hergestellt. Eine sinnliche Duftwolke hinterlässt für den langen Abend die verfü…
Das In-Lokal der Einheimischen schlechthin, ohne Altersgrenzen. Im urigen Keller sitzt man auf Holzbänken dicht beieinander und schunkelt selbstvergessen im Rhythmus neapolitanischer Schnulzen bei…
Signora Battistina hält an der Tradition ihrer aussterbenden Zunft unbeirrbar fest: Spitzen- und Klöppelarbeiten vom Feinsten - darunter auch Handtücher und hinreißende Garderobe für Kleinkinder.
Die Phönizische Treppe hat mit den Phöniziern nichts zu tun. Sie stammt aus der Zeit der griechischen Kolonisation und war bis zur Fertigstellung der Fahrstraße 1877 die einzige Verbindung zwischen…
Ein preiswerter Imbisstreff für Teens und Twens, erst ab abends, aber bis 3 Uhr morgens geöffnet. Modern eingerichtet, ein Laden für Bier- und Pastafans.
Die Sorte „Fantasia di Capri“ müssen Sie einmal probiert haben in dieser historischen Eisdiele!
Capri hatte eine so magische Anziehungskraft auf den reichen französischen Stahlbaron, Dichter und Dandy Jacques d’Adelswaerd Fersen (1880– 1923) ausgeübt, dass er sich eine großartige Fin-de-…
Nur hier gibt es echtes Bioeis aus unbehandeltem Obst. Von Frau Lina erhalten Sie bestes Zitroneneis – auf Wunsch auch mit geraspelter Schale. Dazu: selbst gemachter Kuchen.
Im Atelier der talentierten Keramikerin Cecilia Sbandi können Sie sich ihren Lieblingsspruch auf einer hübsch dekorierten Fliese verewigen lassen.
Stellen Sie sich vor, Sie kaufen sich ein Traumfleckchen Erde. Anstatt ein Haus darauf zu bauen, suchen Sie sich nachdenkenswürdige Philosophensprüche von Aristoteles bis Wittgenstein aus, verewigen…
Romantischer geht es wohl nicht mehr: Diese bäuerliche Gaststätte liegt zum Teil im Inneren einer Felsengrotte. Urig! Gekocht wird in der windgeschützten Felsenhöhle, genossen auf einer…
Wie auf einem Ozeandampfer kommt man sich hier vor: ein grandioses Terrassenrestaurant nur fünf Gehminuten von der Blauen Grotte entfernt. Hier wird Fisch in allen Varianten großgeschrieben.
Edle Pianobar. Gern trifft man sich hier, neben der grandiosen Lobby des Luxushotels Quisisana, zum Aperitif.
Hier sitzt man unter einem Schatten spendenden Bambusdach, zwar ohne Aussicht, dafür aber mitten im Zentrum. Einfach ideal für eine kulinarische Verschnaufpause nach dem Einkaufsbummel.
Man sitzt an der Straße und schaut dem bunten Treiben zu. Rustikales Ambiente.