Igreja do Espírito Santo

Im 15. Jh. begonnen, wurde die Pfarrkirche mehrfach baulich verändert. Aus den Anfängen stammen die Verzierungen am Portal. Sehenswert sind auch die im Mudéjarstil geschnitzte Decke und der Tabernakel aus Ebenholz und Silber im Seitenschiff.