Cádiz

Ganz Cádiz ist am frühen Abend auf dem Campo del Sur oder der Alameda de Apodaca unterwegs, um die Seeluft und die letzten Sonnenstrahlen über dem Meer zu genießen. Die älteste Stadt Europas (gegründet im 11. Jh. v.Chr. von Phöniziern) ist an drei Seiten vom Atlantik umgeben und zum Wasser hin mit einem Mauerring befestigt. Nur im Westen liegt davor ein kleiner Strand. Innerhalb der Mauern prägen barocke Stadthäuser, z.T. mit hohen Aussichtstürmen, das Bild. Von hier aus schauten die Händler, ob sich ihre Schiffe dem Hafen näherten. Cádiz erhielt 1717 das Monopol für den Handel mit Lateinamerika, der zuvor Sevilla reich gemacht hatte.

Anreise