Bulgarische Schwarzmeerküste - Der Süden
Bulgarische Schwarzmeerküste - Der Süden

Bulgarische Schwarzmeerküste - Der Süden Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Die von Festungsmauern umgebene Altstadt von Sozopol (5000 Ew., 30 km südöstlich von Burgas) ist auf einer Felsenhalbinsel gelegen und weist eine Fülle von attraktiven Häusern aus dem 19. Jh. auf…
Die Altstadt von Sozopol ist südöstlich von Burgas auf einer Felsenhalbinsel gelegen und beherbergt eine Fülle von attraktiven Häusern aus dem 19. Jh. Zypressen säumen die mit Kopfsteinpflaster…
Südlich von Sozopol, in einem sumpfigen Waldgebiet, sollte man unbedingt einen Zwischenstopp für eine kleine Schiffsrundfahrt einlegen. Das Naturreservat (Naroden Park) Ropotamo, einst das exklusive…
Die kleine Stadt, auf einer Felsenhalbinsel gelegen, ist eine Schönheit. Nessebar macht seine antike Herkunft auf engem Raum sichtbar. Die Stadt zeigt zahlreiche prächtige Zeugnisse der…
An der Schnellstraße nach Slănčev brjag gegenüber dem Campingplatz Evropa, liegt das einmalige antike Kuppelgrabmal Kuhata Mogila – mitten in einem Versuchsgarten der Bulgarischen Akademie der…
Entlang der Bulgarischen Schwarzmeerküste verläuft die Via Pontica, eine der wichtigsten Zugvögelrouten der Welt. Millionen Vögel nehmen jedes Jahr diese „Straße“, um vom Norden Europas in…
Das Lagunensumpfgebiet Alepu grenzt unmittelbar an das Urlaubsareal Djuni. Das einmalig schöne Naturreservat lockt mit reichem Schilf- und Sumpfpflanzenwuchs sowie dem beliebten, frei zugänglichen…
Im Strandža-Gebirge im Süden Bulgariens wird bis heute jedes Jahr am 3./4. Juni zum Gedenken an die Hl. Konstantin und Elena der Brauch des Feuertanzens gepflegt. Zentrum der Feierlichkeiten ist das…
Das gerade mal 64 Ew. zählende Dörfchen liegt an der Mündung des Flusses Resovska, der die Staatsgrenze zur Türkei bildet. Wie das 11 km entfernte Sinemorec einst im Sperrgebiet gelegen, hat sich…
Im Strandža-Gebirge im Süden Bulgariens wird bis heute jedes Jahr am 3./4. Juni zum Gedenken an die Hl. Konstantin und Elena der Brauch des Feuertanzens gepflegt. Zentrum der Feierlichkeiten ist das…
Eine Spezialität des Restaurants ist Fisch mit Knoblauchsauce nach hauseigenem Rezept.
Je weiter man nach Süden fährt, desto höher die Temperaturen, desto heißer der Sand, desto ursprünglicher die Umgebung. Deshalb lohnt sich die Fahrt nach Kiten. Der Süden bietet für…
Je weiter man nach Süden fährt, desto höher die Temperaturen, desto heißer der Sand, desto ursprünglicher die Umgebung. Deshalb lohnt sich die Fahrt nach Sinemorects. Der Süden bietet für…
Südlich von Sinemorets befindet sich der Strand Silistar in einer wunderschönen Bucht. Hier ist die letzte Bademöglichkeit, bevor man die bulgarisch-türkische Grenze bei Rezovo erreicht.
Je weiter man nach Süden fährt, desto höher die Temperaturen, desto heißer der Sand, desto ursprünglicher die Umgebung. Deshalb lohnt sich die Fahrt nach Lozenets. Der Süden bietet für…
Je weiter man nach Süden fährt, desto höher die Temperaturen, desto heißer der Sand, desto ursprünglicher die Umgebung. Deshalb lohnt sich die Fahrt nach Ahtopol. Der Süden bietet für…
Der wunderschöne Strand Irakli ist Teil des Naturschutzgebiets und teilweise als FKK-Gebiet ausgewiesen.
Der Spa-Bereich des Hotels bietet Schlammbehandlungen an.