Architektonische Highlights Bulgarien

Bachkovski Manastir

0 0 5 0 0 (0)
HIGHLIGHT
Adresse
86
Bachkovo, Bulgarien
Route planen
Nach: Bachkovski Manastir, Bachkovo

Informationen zu Bachkovski Manastir
Die mitten in der Bergwelt der Rhodopen gelegene Anlage ist nach dem Rila-Kloster das zweitgrößte Kloster Bulgariens. Sie steht auch wegen ihrer Bedeutung für Architektur, Kunst und geistiges Leben des Landes auf Platz zwei. Gegründet wurde das Kloster 1083 von den georgischen Brüdern Grigori und Abasi Bakuriani, die für die Gemeinschaft vom byzantinischen Kaiser einen autonomen Status erwirkten. Vom 12. bis 14. Jh. wechselten bulgarische und byzantinische Besitzverhältnisse einander ab, bevor Mitte des 14. Jhs. der bulgarische Zar Ivan Aleksandar seine Macht über die Rhodopen festigte. Das älteste Gebäude der Anlage ist das "Beinhaus", eine Kirchengruft, die bereits zu Gründungszeiten des Klosters angelegt wurde. Der Rest geht im Wesentlichen auf den Wiederaufbau im 17. Jh. zurück. 1604 wurde die Hauptkirche Sv. Bogorodica als Kreuzkuppelkirche errichtet. Die bedeutendsten Wandmalereien befinden sich in der Nikolaikirche im Südhof der Anlage.

Nach oben