Touristenattraktionen Budapest

Metrolinie M1

0 0 5 0 0 (0)
Adresse
Vörösmarty tér
Budapest, Ungarn
Kontakt
Route planen
Nach: Metrolinie M1, Budapest

Informationen zu Metrolinie M1
Die historische Metrolinie M1 in Budapest ist die erste auf dem europäischen Festland und nach London die zweitälteste weltweit. Sie wurde 1896 zur Millenniumsfeier der Ungarn eröffnet und führt unter der Andrássy út vom Pester Stadtzentrum am Vörösmárty tér über 3,7 Kilometer bis zum Szechenyi-Bad. 1973 wurde die Strecke bis zur Mexikói út verlängert. Ebenso wie der Prachtboulevard oben gehört auch die Metro darunter zum Weltkulturerbe der UNESCO. Die Stationen haben sich ihre originale Jugendstilgestaltung bewahrt. Ideal für Touristen verbindet die M1 Sehenswürdigkeiten wie St.-Stephans-Basilika, Oper, Heldenplatz, Zoo und Szechenyi-Bad.

Nach oben