Budapest Aktivitäten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter

Locations

Den schönsten Blick auf die 150 m lange Halle mit ihren beiden Seitenschiffen hat man von einem der Querkorridore auf der oberen Etage. Entworfen wurde die zu ihrer Zeit ultramoderne Markthalle 1890…
1918 wurde das Bad, ein Juwel des Jugendstils, eröffnet.
In dieser neobarocken Musikhalle finden Konzerte des Donau-Symphonieorchesters statt, das v.a. populäre Stücke von Lehár, Brahms, Liszt, Strauß, Kálmán, Haydn oder Schubert spielt. Das…
Das muss man sich mal vorstellen: Seit über 100 Jahren werden im Uránia Kino- und Dokumentarfilme gezeigt – heutzutage gibt’s darüber hinaus Konzerte, Ballettvorführungen, Lesungen und ein…
Das 200-Mio.-Euro-Projekt hat sich zu einem pulsierenden Zentrum in der Pester Innenstadt entwickelt. Am Übergang vom Bahnhof plätschert ein großer Wasserfall. Der helle Konsumtempel bietet…
Nur wenige Meter vom Metroknotenpunkt "Deák Ferenc tér" findet sich in einer Seitengasse ein Lichtblick der Designerszene: Besonders bei jungen Budapestern ist der Laden angesagt. Cool sind auch die…

Angebote

Genieße eine Weinverkostung in einer kleinen Gruppe in der Nähe von Budapest und lass dir auch ein hausgemachtes Essen schmecken. Triff dich mit Winzern und verkoste eine Vielzahl…
Erkunde Budapest in deinem eigenen Tempo mit einem 1-, 2- oder 3-Tagesticket für den Open-Top-Hop-On/Hop-Off-Bus. Sieh die Margaretenbrücke, das ungarische Parlamentsgebäude, die Donau…
Erlebe eine andere Seite von Budapest von der Donau aus auf einer Sightseeing-Kreuzfahrt und genieße einen Willkommensdrink. Bewundere die berühmten Brücken, die Budaer Burg, Vá…
Erkunde das Budaer Burgviertel bei einem geführten Spaziergang in Budapest. Sieh dir Highlights wie die Matthiaskirche und den Königspalast an und entdecke versteckte Juwelen, während…
Erkunde die ungarische Hauptstadt Budapest bei einer Tagestour ab Wien. Besuch berühmte ungarische Sehenswürdigkeiten wie das Opernhaus und das Parlamentsgebäude.
Erkunde die malerische Stadt Eger auf einer 12-stündigen Sightseeing-Tour ab Budapest und besuche die Burg von Eger und das nördlichste türkische Minarett. Probiere die reichen…

Sport, Spass & Wellness

Joggen

Zum Joggen ist die Margareteninsel die beliebteste Adresse. Eine 5300 m lange Tartanbahn führt rund um die Insel, du läufst mit Blick auf die Donau, Autos dürfen hier nicht fahren. Unter der Margaretenbrücke gibt es ein kostenloses Freiluft-Fitnessstudio mit ein paar Geräten fürs Krafttraining – ein toller Abschluss nach dem Joggen.

Bier-Spa

Im Beer Spa (tgl. 11–19 Uhr | Eintritt 17000 Ft., Kombiticket mit Széchenyi- Bad 25 350 Ft. | Állatkerti körút 9–11 | Tel. 30 5 15 07 02 | thermalbeerspa.com | U-Bahn 1 Széchenyi fürdő | XIV. Bezirk), das zum Széchenyi-Bad gehört, entspannst du in urigen Holzwannen in 36 Grad warmem Wasser, dem Malz, Hopfen und Hefe zugefügt werden. Die Vitamin-B-reiche Mischung soll für die Haut Wunder wirken. Von der Wanne aus kannst du dir dein eigenes Bier zapfen und dabei ungarische Snacks naschen. Außerdem gibt‘s alkoholfreie Getränke, das Beer Spa ist also auch familienfreundlich – und buchstäblich ein feuchtfröhliches Erlebnis.

Fussball

„Moral, Stärke und Eintracht“ – das ist das Motto des beliebtesten Fußballvereins Fradi (FTC/Ferencvárosi Torna Club | fradi.hu/en) von 1899. Heimstadion der Grün-Weißen ist die Groupama Aréna (groupamaarena.com). Der große Rivale von Fradi ist der weiß-lilafarbene Verein Újpest (Újpest Football Club | ujpestfc.hu), der seine Homebase im Szusza-Ferenc-Stadion hat. Für Spiele in Letzerem lassen sich Tickets leicht online kaufen, Fradi-Spiele erfordern eine etwas komplizierte Registrierung vor Ort. Egal welchem Team du die Daumen drückst, die Stimmung im Stadion lohnt einen Besuch.

Kanufahren

Die Ungarn sind traditionell erfolgreich in allen möglichen Wassersportarten. Bei den Kanuweltmeisterschaften 2018 holten sie die meisten Medaillen, und das gilt auch für das Frauenteam! Wenn du dich im Kanufahren erproben willst, dann geht das am besten am Római-part (Römischer Strand) im Norden Budapests (III. Bezirk). Beim Bootshaus Béke (Római Part 53 | bekecsonakhaz.hu) kann man sich zu zweit für 4500 Ft. ein Kanu leihen und z. B. das Inselchen Lupa-sziget erkunden.

Escape-Games

Wo geht’s hier bitte raus? Das Konzept der Escape- oder Exit-Games wurde in der ungarischen Hauptstadt erfunden, weshalb sie hier der absolute Renner sind. Die originalen Budapester Rätselspiele sind übrigens um einiges einfallsreicher als die der Nachahmer im Ausland. E-Exit (Nyár utca 27 | szabadulos-jatek.hu) hat unter anderem einen spannenden Raum mit dystopischem „1984“-Thema. Die sechs trickreichen Spielräume im Locked Room (Székely Mihály utca 4 | locked.hu) lehnen sich thematisch teils an Filme und Serien an, darunter „Breaking Bad“ und „Zodiac“. Man kann hier auch schon ab zwei Personen spielen.

Wunder der Wissenschaft

5000 m2 voller interaktiver Wissenschaftswunder: Im Csodák Palotája (Palast der Wunder) (tgl. 10–19 Uhr | Eintritt 4400 Ft., Kinder 3200 Ft. | Bécsi út 38–44 | csopa.hu/en/ | Straßenbahn 17, 19, 41 Kolosy tér | II. Bezirk), kurz „CsoPa“, haben garantiert nicht nur Kinder was zu staunen. Mehr als 250 Spiele machen Spaß und schlau in einem!

Ausgehen & Feiern

„Budapest by Night” mag eine Phrase auf kitschigen Postkarten sein, doch die Abendstunden verleihen der Stadt wirklich etwas Magisches. Deshalb zieht es die Budapester nach Sonnenuntergang in Kneipen und Clubs oder zu einem Spaziergang auf die Straße. Sicher ist jedoch auch: Wer es weniger feuchtfröhlich und laut mag, wird in Budapests Partygegend im jüdischen Viertel und der Ausgehstraße Nummer eins, Nagymező utca, vermutlich nicht glücklich. Selbstverständlich gibt’s aber genug Alternativen. Ein Opernbesuch könnte auf dem Programm stehen, seinen festen Platz hat das Musical, und auch die gute alte Operette konnte sich in der Heimat von Franz Léhar und Imre (Emmerich) Kálmán erfolgreich behaupten.

Schlau macht man sich über Veranstaltungen vom Technoclub bis zur Oper am besten auf welovebudapest.com.

Und vor allem live vorgetragen wirkt sie oft tiefenentspannend. Es gibt viele talentierte ungarische Musiker, folgende seien dir besonders ans Herz gelegt: Veronika Harcsa (harcsaveronika.hu) hat an der Musikakademie Jazzgesang studiert, ihre Stimme ist außergewöhnlich vielfältig. Oft ist sie mit ihrer Band Bin-Jip unterwegs. Rozina Pátkai (rozinapatkai.com) wiederum hat italienische Wurzeln, singt auf ihrem Album „Vocé e Eu“ aber Bossa nova auf Portugiesisch – Musik, die wunderbar beruhigend wirkt. Die populäre Indie-Band Szabó Benedek és a Galaxisok (szabobenedek.bandcamp.com) geht dagegen musikalisch in eine andere Richtung, in den Texten werden die alltäglichen Probleme von Budapester Millenials behandelt. Veronika, Rozina und Benedek geben regelmäßig Konzerte in der Hauptstadt. Vielleicht schaffst du‘s ja zu einem ihrer Auftritte!

Shoppen & Stöbern

In der Fußgängerzone Váci utca in Pest reiht sich Laden an Laden, von internationalen und heimischen Mode- und Beautymarken über Porzellan und Folklore bis zum klassisch-kitschigen Souvenirgeschäft. Der südliche Teil (Szabad sajtó út bis Fővám tér) ist ruhiger, dort kannst du kleinere Läden mit ungarischen Produkten entdecken. In der Király utca, einer Parallelstraße der Andrássy út, werden Möbel-, Deko- und Designfans fündig. Auf dem 4,5 km langen Großen Ring (Nagykörút) zwischen Margareten- und Petőfibrücke kann man z. B. in Stoffgeschäften mit Meterware schon mal nostalgisch werden. Leider verschwinden solche Läden aber immer mehr. Vor allem die jungen Budapester zieht es in die Shoppingcenter, wo man seine Forints in Klamotten, Fast Food, Fitness, Kino, also eigentlich jeden Schnickschnack stecken kann.

Die besten essbaren Souvenirs sind die gut gewürzte ungarische Salami oder Wurst (szalámi, kolbász), Marzipan (z. B. von Szamos), Wein (bor), Obstschnaps (pálinka) und Kräuterlikör (Unicum). Toll sind aber auch Keramik und Porzellan (Zsolnay, Herend oder kreative junge Designer wie Susu oder Rebu) und bestickte Tischdecken (besonders im Matyó-Stil). Junge Designer verpassen den traditionellen Mustern ihren eigenen Dreh, zu sehen beispielsweise im Laden Fian Koncept. Der Renner ist außerdem Kleidung im lässigen Streetstyle von BP Shop – vor allem Shirts mit der Aufschrift „Buda fckn Pest“ werden von jungen Ungarn und Touristen gleichermaßen stolz zur Schau getragen. Spannende, renommierte Antiquitätenläden und Galerien liegen vor allem in der Falk Miksa utca.

Mit Kindern unterwegs

Planschen, staunen, Ziegen füttern: Von der Wasserrutsche bis zum Streichelzoo können kleine Gäste in Budapest viel erleben