Brüssel Aktivitäten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter

Locations

In kleinen Buden werden hier Antiquitäten verkauft. Nicht ganz so teuer wie in den umliegenden Geschäften, aber wer mit kleinem Reisebudget unterwegs ist, wird nicht viel finden. Gut, dass man auch…
Mehr als 2000 Biersorten aus aller Herren Länder, dazu das berühmte Delirium Tremens, ein mit internationalen Preisen ausgezeichnetes Bier, das als Logo einen rosa Elefanten trägt, und ein Guinness…
Im cool gestylten Ambiente kommen mehr als 40 seltene belgische Biere frisch vom Fass, überdies haben Fans die Wahl unter 150 Flaschenbieren, darunter feine, gereifte Raritäten. Das kompetente,…
Fashionistas aus aller Welt strömen in die Rue Antoine Dansaert und ihre Nebenstraßen. Dort haben bekannte belgische Modeschöpfer wie Jean-Paul Knott oder Martin Margiela und junge Nachwuchstalente…
Seit über 30 Jahren entwirft Nissim Israel, der Designer von Olivier Strelli, leger-elegante Kleidung für Damen und Herren in ausgefallenen Stoffen und gewagten Farben. Berühmt sind die…
Klassische Musik. Riesenauswahl. Spannende Aufnahmen belgischer Interpreten, eigenes CD-Label "Pavane" (über 200 Titel).

Angebote

Erleben Sie Brüssel mit einem 24- oder 48-Stunden-Ticket für den Hop-On/Hop-Off-Bus. Erfahren Sie unterwegs Wissenswertes und steigen Sie nach Belieben aus. Sehen Sie das Europaparlament,…
Erkunden Sie Brüssel bei einer Privattour und fahren Sie durch seine herrlichen Viertel. Bewundern Sie den Königspalast, schlendern Sie durch den Jubelpark und besuchen Sie einen belgischen…
Erleben Sie das Beste von weltbekannten Marken - alle mit außergewöhnlichen Einsparungen in luxuriös ausgestatteten Boutiquen - auf dieser stressfreie, unabhängige Shopping-Trip…
Ich kann es kaum erwarten, die Sehenswürdigkeiten Brüssels zu entdecken und dabei den Touristenmassen zu entfliehen. C'est möglich! Vom atemberaubenden Gran Place bis zur Statue des…
Unser Besuch beginnt am majestätischen Grand Place, der Wiege des mittelalterlichen Brüssel. Dann steigen Sie in unser Luxusauto und unser mehrsprachiger Reiseführer bringt Sie zu allen…
Dies ist die ultimative Erfahrung, um sich an das Opfer der Amerikaner zu erinnern, um die Welt vor der Wut der Nazis zu retten.Wir werden die Schächte, Panzer, Friedhöfe und vieles mehr auf…

Sport, Spass & Wellness

Joggen

Ein Paradies für Jogger ist der hügelige Stadtwald Bois de la Cambre (Tram 7, 94 Legrand). Mit seinen Wiesen und Teichen lädt er dazu ein, sich nach dem Laufen auf den Rücken zu legen und die Wolken zu beobachten. Oder mit der Fähre zur Seeinsel überzusetzen und dort eine Crêpe im romantischen Café-Restaurant zu bestellen. An den Stadtwald schließt sich der 50 km2 große Forêt de Soignes an. Durch ihn führt der jährliche Stadtlauf mit 40 000 Teilnehmern (20kmdebruxelles.be), auch das ganze Jahr über triffst du hier auf andere Läufer.

Fitness & Faulenzen

Wer das Frittenfett abtrainieren möchte, ist im Nobel-Gym Aspria Avenue Louise (Mo–Fr 6.30–22, Sa/So 8–20 Uhr | Gästekarte 99 Euro (ein Tag inkl. Massage) | 71b, Av. Louise | Tel. 0 26 10 40 66 | aspria-avenuelouise.be | Metro 2, 6 Louise) genauso richtig wie entkräftete Stadtbummler auf der Suche nach einer Massage. Auch nicht schlecht: Du liegst faul am Pool und überlegst, in welchen Filmen dieser Ort Schauplatz war.

Fußball zum Mitspielen

Im Parc du Cinquantenaire liegt, umrundet von einer Tartanbahn, ein Rasenplatz, der allabendlich Schauplatz eines sportlichen Wimmelbildes ist: Verschiedene Gruppen spielen quer über den Platz Fußball oder Kricket, joggen über die Tartanbahn oder trainieren ihre Muskeln im Outdoor-Gym am Eingang. Neue Mitspieler sind immer willkommen!

Rennrad fahren

Fahrradfahren ist in Belgien nicht erst seit Eddy Merckx Volkssport. Da ist es nur konsequent, sich aufs Rennrad zu schwingen und durchs flache, aber windige Flandern oder die hügeligere Wallonie zu radeln. Leihräder gibt’s zum Beispiel ab 50 Euro bei Wiel-Rent (wiel-rent.nl). Für Einsteiger gut geeignet ist die 35 km lange Strecke nach Löwen. Wenn dir die Puste ausgegangen ist, kannst du das Rad auch im Zug zurück nach Brüssel bringen.

Kanalrundfahrt

Seit einiger Zeit entdeckt Brüssel wieder seine Liebe zum Wasser. Das ehemalige Docksgelände erfährt eine Aufwertung, und am Kanal – einer ist noch geblieben – entstehen die aufregendsten Neubauprojekte der Stadt. Das vom Wasser aus bei einer Kanalrundfahrt (Mai/Juni und Mitte Aug.–Okt. Mo–Fr 9–17.30 Uhr, Juli– Mitte Aug. tgl. 9–17.30 Uhr | Erw. ab 5 Euro, Kinder 3–12 J. ab 3 Euro, unter 3 J. gratis | Info und Reservierung: Tel. 0 22 18 54 10 | Quai Béco | Place Sainctelette | waterbus.eu | Metro 2, 6 Yser) zu entdecken macht Jung und Alt gleichermaßen Spaß.

Schwimmen

In Brüssel bauten die Architekten der Patrizierpalais auch öffentliche Gebäude. Zum Beispiel Schwimmbäder wie das Piscine Victor Boin (Mo/Di, Do/ Fr 8–19, Mi 14–19, Sa 9–12 und 13–18, So 8.30–14 Uhr (Schulferien: Mo–Fr 12–19, Sa 12–18 Uhr) | Eintritt 4,50 Euro | 38, Rue de la Perche | Metro Horta). Das Glasdach, das bei schönem Wetter geöffnet wird, sorgt in dem 1905 gebauten Bad für eine besonders helle Atmosphäre. Im weiß gekachelten Wasserbecken mit Olympialänge spiegeln sich die über zwei Galerien verteilten Umkleidekabinen und die eleganten Treppen. Komm am besten morgens, wenn du in Ruhe deine Bahnen ziehen willst.

Ausgehen & Feiern

Für alle, die sich zwischen diesen beiden Polen bewegen wollen, gibt es wunderschöne Konzertsäle wie das Ancienne Belgique und das Flagey. Weltstädtisch an Brüssel ist auch die Eigenschaft, dass es nicht Freitag oder Samstag sein muss, um feiern zu gehen. Zwar haben die meisten Clubs unter der Woche geschlossen, aber es finden sich in den täglich gut gefüllten Bars immer junge Menschen in Feierlaune, die genau wissen, wohin man noch gehen kann. Der beliebteste Treffpunkt der jungen EU-Blase ist immer donnerstags vor dem EU-Parlament. Die umliegenden Kneipen an der Place de Luxembourg senken an diesem Tag die Preise, sodass sich bei gutem Wetter Hunderte Feierwütige bis spät abends auf dem Platz tummeln. Sogar der Bus muss dann umgeleitet werden!

Shoppen & Stöbern

Fashionistas aus aller Welt strömen in die Rue Antoine Dansaert und ihre Nebenstraßen, wo zwischen teuren Designerläden auch für jeden bezahlbare belgische Mode zu finden ist. Rares, Kurioses und dabei manchmal Günstiges findest du im Marolles-Viertel in der Rue Haute und an der Place de la Chapelle. Die Luxusvariante der Antiquitätenhändler ist gleich um die Ecke an der Place du Grand Sablon. Dort gibt es auch die feinsten Confiserien der Stadt. Flagshipstores belgischer Labels wie Bellerose, Chine, Mer Du Nord oder Xandres liegen an der Avenue Louise. Die mit Abstand meistfrequentierte Einkaufsstraße von ganz Belgien ist die autofreie Rue Neuve mit dem riesigen Shoppingcenter City 2. In der Rue de Brabant beim Nordbahnhof bilden die Läden arabischer, jüdischer, pakistanischer und türkischer Händler einen echten Basar, der am Wochenende Kauflustige aus halb Europa anlockt. Exklusiv ist das Angebot in den historischen Galeries Saint-Hubert.

Mit Kindern unterwegs