© Monkey Business Images, shutterstock

Seite teilen

Trans Musicales & Fête de la Bretagne

Trans Musicales

Wer als Musiker beim Festival Trans Musicales in Rennes auftritt, dem ist Bekanntheit und Erfolg danach nahezu sicher. Jährlich am ersten Wochenende im Dezember, von Donnerstag bis Sonntag, gibt Rennes musikalisch den Ton an und gilt als Talentschmiede nationaler und internationaler Künstler. 2018 wird die 40. Ausgabe des Festivals gefeiert, dass seine Wurzeln im Punk- und Industrial-Rock hat. Die isländische Künstlerin Björk trat bereits einige Jahre vor ihrem internationalen Durchbruch hier auf, ähnlich wie Lenny Kravitz oder Nirvana.

Das Festival Trans Musicales gehört mittlerweile zur kulturellen Identität von Rennes und ist wichtiger Bestandteil der französischen Musikszene. Die Macher sind ständig auf der Suche nach neuen, noch unbekannten Musiktalenten. Ob der Vielzahl der durch das Festival bekannt gewordenen Künstlerinnen und Künstler, scheinen die Köpfe hinter der Veranstaltung ein gutes Gespür zu haben.

Wo und was

Der Parc Expo von Rennes ist das Herz des Trans Musicales. Hier treten jede Nacht Dutzende von Bands in verschiedenen Hallen auf. Besucher erleben Festival-Stimmung pur. Wie in einer Stadt auf Zeit spaziert man herum, isst und trinkt bretonische Spezialitäten, lernt neue Leute kennen, verabredet sich mit Freunden und lässt sich immer wieder von Neuem von der Musik mitreißen.

Das Festivalgelände liegt etwas außerhalb von Rennes, in der Nähe des Flughafens. Von der Innenstadt von Rennes fahren Shuttle-Busse, die Fahrt dauert 30 Minuten. Mit dem Auto fährt man direkt zum Parc Expo, ausreichend Parkplätze stehen zur Verfügung.

Adresse: La Haie Gautrais, 35170 Bruz

Auch in der Innenstadt wird reichlich Programm geboten. In den "Bars in Trans" finden jeden Abend Konzerte statt. Das Publikum und die Musikanagebote könnten bunter nicht sein und die Stimmung ist einfach fantastisch – lässig, entspannt, international und sehr positiv.

Tickets gibt es im Office de Tourisme von Rennes und online auf den Webseiten, sobald das Programm feststeht. Sowohl für das Trans Musicales als auch für die teilnehmenden Bars in Trans gibt es eine App für Mobilgeräte mit allen wichtigen Informationen, den Veranstaltungsorten, Preisen und nützlichen Tipps, sodass der Festivalbesuch ein Erfolg wird. Auch auf Facebook findet man aktuelle Informationen zur Veranstaltung.

Zur Website der Veranstaltung

Blogger-Tipp von:
Sandy Neumann
Die Bretonen sind ein feierfreudiges Volk. Im Sommer vergeht kein Abend, an dem nicht in irgendeinem Ort ein Fest Noz über die Bühne geht. Es gibt für beide Veranstaltungen auch eine App, die rechtzeitig aktualisiert wird und dann über alle Veranstaltungen und deren Orte informiert. Die kann man nicht verpassen, weil überall bunte Plakate dazu einladen. Auch sonst gibt es eine nicht zu zählende Anzahl von Festen, man fragt entweder im lokalen Tourismusbüro, dem Bürgermeisteramt, der Mairie, oder einfach beim Bäcker.

Fête de la Bretagne

Wenn überall gefeiert wird, dann ist Fête de la Bretagne! Seit 2009 feiert im Mai die ganze Region Bretagne mit Konzerten, Ausstellungen, traditionellem Fest-Noz und Märkten. Wer wissen will, wie die Bretonen feiern und gern ganz nah dabei sein will, der wird an den vier Tagen eine fantastische Stimmung erleben. Musikfreunde werden den bretonischen Dudelsack, Biniou Koz, lieben, wagemutige Tänzer werden in den Kreistänzen mit offenen Armen empfangen. Nicht nur traditionelle Musik steht auf dem Programm, auch Hip-Hop und Elektro sorgen für musikalische Bandbreite.

Zu allen Veranstaltungen ist immer auch für das leibliche Wohl gesorgt und sämtliche bretonische Spezialitäten lassen sich entdecken und genießen. Bei allen Events stehen die Kreativität der Künstler, die Schönheit der Region, ihre Kultur und die Fröhlichkeit der Menschen im Mittelpunkt. Jedes Jahr helfen tausende Freiwillige bei der Organisation der "Fête de la Bretagne" mit. Aber nicht nur direkt in der Bretagne wird gefeiert. Bretonen auf der ganzen Welt organisieren Veranstaltungen rund um ihre Heimat. In 2017 gab es bereits Events in über 150 Orten, unter anderem in Paris, New York, Mexico und Peking.

Zur Website der Veranstaltung

-- °C--:--Mehr +
Quick Facts Reiseführer Bretagne
Ortszeit:--:-- Uhr
Zeitverschiebung:-
Wetter:-- °C
Weniger -
Nach oben