Plage des Sables-d'Or-les-Pins

Ein mondänes Seebad wollten Baulöwen 1921 aus dem Boden stampfen. Vor der prächtigen Kulisse sanfter Dünen, des langen goldenen Sandstrands und des Cap Fréhel wurden Boulevards angelegt und erste Villen gebaut. Mit dem Börsencrash kam 1929 das Ende. Seither ist der Ort 43 km nordwestlich ein unfertiger, surrealer Traum mit Hüpfburgen, Karussells und Strandkasino.

Anreise