Deutsches Schifffahrtsmuseum

Hier kann man die Luxuskabine eines Passagierschiffs aus dem Jahr 1912 sehen und das Mittelschiff eines Seitenraddampfers von 1881 betreten. Größter Stolz des Museums ist eine 1380 auf der Weser gesunkene Hansekogge, die 1962 geborgen wurde. Ein Anbau ist Fischerei, Sportschifffahrt und Walfang gewidmet. Besondere Attraktion ist das Skelett eines Pottwals. Im Museumshafen liegen der Walfänger „Rau IX“, der Hochseebergungsschlepper „Seefalke“, das Feuerschiff „Elbe 3“ und die Dreimastbark „Seute Deern“.
Lage
Meer
Gastronomie
Diverse
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+49 471 482070
+49 471 4820755
http://www.dsm.museum
info@dsm.museum
Hans-Scharoun-Platz 1, 27568 Bremerhaven Deutschland

Anreise