Bratislava und Kleine Karpaten
Bratislava und Kleine Karpaten

Bratislava und Kleine Karpaten Sehenswürdigkeiten

indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Auf einem Felsen über der Altstadt thront die kantige Burg mit ihren vier Türmen. Die erste dokumentierte Erwähnung datiert aus dem Jahr 907, Archäologen konnten jedoch eine viel ältere Bebauung…
Der Dom ist eine alte Festungskirche, die an die Stadtmauer anschloss, deshalb liegt sein Portal etwas versteckt. Auf einem romanischen Vorläuferbau begann man zu Beginn des 14. Jhs. den heute…
Die Burg Devín liegt am Zusammenfluss von Donau und March. Das nationale Kulturdenkmal wacht über diese strategisch wichtige Stelle seit knapp 900 Jahren. Im 19. Jahrhundert wurde Devín zum…
Červený kameň heißt auf Deutsch Biberburg. Die ursprüngliche Königsburg aus dem 13. Jh. war Teil der nördlichen Befestigung des ungarischen Reichs. Anfang des 16. Jhs. kam sie in den Besitz der…
Der Gebäudekomplex geht auf ein gotisches Haus aus dem 14. Jh. zurück, das heute den barocken Uhrenturm trägt. Im 15. Jh. wurden zwei Häuser angeschlossen, im 19. Jh. erhielt es seinen südlä…
Abseits der Altstadt, aber noch im Zentrum, steht diese ungewöhnliche Kirche (1910–13). In knalligem schwimmbadblau, außen mit ebensolchen Kacheln verziert, stellt sie ein originelles Beispiel…
Das Danubiana Meulensteen Art Museum ist ein modernes Kunstmuseum, das sich auf einer kleinen Halbinsel im Danube-Fluss befindet. Es zeigt äußerst sehenswerte und faszinierende Ausstellungen…
Unbedingt zu empfehlen ist der Besuch des Weinmuseums. Im Hof stehen alte Weinpressen, das Museum selbst gibt einen Überblick über die Weinbautradition der Region. Im Tiefparterre lädt der…
Eine Rarität bietet weiter oben am Hang die St.-Georgs-Kirche mit Grundfesten aus der Frühgotik. Sie birgt einen steinernen Altar der Frührenaissance (1514–20), in dessen Mitte ein kunstvoll…
Früher stand sie außerhalb der Stadtmauern, nun dient sie dem Staatspräsidenten als Amtssitz: die Sommerresidenz des Grafen Anton Grassalkovič. Flattert die Flagge auf dem Dach, weilt der heutige…
Der Weg zum Ehrenmal Slavín lohnt schon wegen der weiten Aussicht auf die Stadt und eines veränderten Blickwinkels auf die benachbarte Burg. Auf dem „Ruhmeshügel” fanden ca. 7000 sowjetische…
Der rosafarbene Prunkbau am Primatialplatz entstand 1777–1781 als Stadtpalais des Erzbischofs von Esztergom und ist das größte klassizistische Gebäude der Slowakei. 1805 wurde darin Geschichte…
Das letzte erhaltene Stadttor (13. Jh.) ist mit seinem Turm ein Wahrzeichen der Stadt. Unten stämmig und wehrhaft, erhielt der Turm bei der Renovierung 1753–58 seine zierliche Barockspitze mit…
Von der Bratislavaer Burg, dem Hauptsitz des Museums, haben Sie eine bezaubernde Aussicht über die Stadt. Für die Slowaken ist es so etwas wie die Schatzkammer des Kreml für die Russen. Die…
Unterhalb der Burg befindet sich in einem kleinen Bürgerpalais das gut ausgestattete Museum zur jüdischen Lebenswelt im alten Pressburg.
Die einzige Synagoge der Stadt ist ein Prachtwerk der Bratislavaer Architektur und vereint Kubismus und Altjudentum. Der jüdische Architekt Slatinsky entwarf sie im Jahr 1923. Von innen wirkt die…
Das zauberhafte Rokokopalais mit einem der typischen Pawlatschenhöfe beherbergt eine Schau barocker Gemälde und Statuen. Als kleine Kostbarkeit sind zwei holzgetäfelte Kabinette mit einer…
Unweit des Martins-Doms in Bratislava steht das Haus Bibiana, eine internationale Begegnungsstätte für Kinder. Hier werden Kinderbücher aus aller Welt gesammelt und ausgestellt; die Organisation…