Bornholm Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Besuch das Elternhaus von Martin Andersen Nexø, der in Kopenhagen geboren wurde, aber auf Bornholm aufwuchs. Es ist zu einem Museum umgebaut und zeigt Erinnerungen aus dem Leben des großen…
Bornholm hat viele schöne Kirchen, aber die an der Straße nach Aakirkeby 3,5 km westlich von Nexø ist ein echter Blickfang. Kalkweiß und majestätisch thront sie seit dem Mittelalter auf einem…
Hier stehen 80 alte Wagen und „Krafträder“, liebevoll gepflegt und nett präsentiert, die Autofans das Herz höher schlagen lassen: zum Beispiel Singer, Morgan, Adler, Delahaye, Jaguar und BMW.…
Die 7 km westlich gelegene Kirche gilt unter Kunst- und Kirchenhistorikern als die gelungenste Rundkirche. Sie wurde weitgehend aus derben Feldsteinen gefügt, die Details bestehen vielfach aus…
Diese neuromanische Landkirche 7 km nordwestlich in Vestermarie wurde erst um 1884 auf den Fundamenten eines mittelalterlichen Gotteshauses gebaut. Dabei wurde, selten für Bornholmer Bauwerke, rö…
Der knapp einstündige Weg zur längsten und aufregendsten Felsschlucht der Insel beginnt am Forsthaus Springbakke, an der Straße nach Vestermarie. Von dort führt ein steiler Anstieg bis zu einem…
Bis ins 13. Jh. versuchten die Könige von der Mitte der Insel aus den Machtgelüsten des Erzbischofs aus Lund zu trotzen. 1259 scheiterte dieser Versuch endgültig; das bischöfliche Heer zerstörte…
Der „Knappe“ (wörtlich: Reiterknecht) ragt 162 m in die Höhe und ist damit Bornholms höchste Erhebung. Vom Kongemindet, dem Gipfelturm aus Granit, 1856 zur Erinnerung an den Besuch von König…
Dieses heute so natürlich und alt wirkende Waldgebiet nördlich von Almindingen, das zweitgrößte auf Bornholm, wurde erst um 1870 angelegt. Davor war es Hochheide, stark genutztes Weideland. Anders…
Falken, Eulen, Adler und Geier fliegen dicht am Publikum vorbei. Einige Kinder aus dem Publikum dürfen die riesigen Vögel auch auf dem Arm tragen, geschützt durch dicke Lederhandschuhe. Bei…
Dieses „Tropenland“ am westlichen Stadtrand von Nexø wartet mit Papageien und anderen bunten Vögeln auf, vor allem aber mit sommerfugle, wie Schmetterlinge auf Dänisch heißen, in ungeahnter…
Auf einem Bauernhof im Wikingerstil zeigen Lotte und Jacob Nielsen Einblicke ins Wikingerleben. Sie stellen Flechtwerk, Messer und Werkzeug her und im Sommer wirft Jacob den Blasebalg an und schmiedet…
Hohe Nadelbäume und feiner Sand am Ufer; der See mal unheimlich dunkelblau und fast schwarz schimmernd, als würde sich gleich das Ungeheuer von Loch Ness aus ihm erheben, und dann wieder leuchtend t…
Da hätte auch Obelix seine liebe Not gehabt: 20 bzw. 7 t wiegen die beiden größten der Wackelsteine in der Hochheide Højlyng nördlich der Straße von Klemensker nach Rø. Solche Felsbrocken aus…
Eine imposante Felsschlucht mit Dänemarks größtem Wasserfall (20 m); nach seinem Tosen oder Donnern ist das Tal benannt. Der Weg zum „Donnertal“ geht zwischen Helligdommen und Stammershalle von…
Von glücklichen Schafen umgeben, kannst du hier handgestrickte Pullover aus Schafswolle und Lederklamotten aus gegerbter Schafshaut kaufen. Ellen Bendtsens blökende Lämmchen liefern edle Garne und…
Ein beschaulicher Ort mit bunten Fachwerkhäusern, der sich jeden Samstag in eine Flaniermeile verwandelt. Dann tanzen Folkloregruppen, es gibt Livemusik und der ganze Platz ist mit Buden geschmückt…
In dem Moorgebiet sind Graureiher, Fischadler, Bussarde, Weihen und viele Entenarten zu Hause. Eine Rundwanderung dauert etwa eine Stunde. Während der Brutzeit von Mitte März bis Mitte Juli darf man…