Bornholm Aktivitäten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter

Locations

Dueoddes Strand verzaubert mit klarem, türkisblauem Wasser, dem hellweißen Sand, Dünen und seinem Wald. Viele Sandbänke liegen vor der Küste und der Sand ist angenehm fein.
Sörens Wirtshaus ist die urigste Kneipe östlich von Kopenhagen. Die einstige Fischerhütte ist seit 1972 ein Treffpunkt alteingesessener Fischer und langjähriger Bornholmfahrer. Im Sommer gibts…
In der Svævebane über den Park schweben, sich im Nautic­Jet in die Tiefe stürzen oder sich im Luna Loop kopfüber drehen – in diesem Freizeitpark wird es garantiert nie langweilig. Im Zoo zeigen…
Sie stammt aus der Töpferdynastie Hjorth und erfreut sich mit ihren Schalen und Vogelskulpturen internationaler Reputation. Ihre Werkstatt befindet sich in einem verträumten Hof und ist nur nach…
Jette und Preben führen diesen netten Laden. Wer stöbert, findet alte Bornholmer Keramik, viel Silber und diverse schöne Kleinigkeiten aus dem 19. und frühen 20. Jh.
Die kleine Schokoladenfabrik, in der es so verführerisch duftet.

Angebote

Entdecke Kopenhagens weltberühmten Tivoli, den zweitältesten Vergnügungspark der Welt. Überspringe die Kassenschlange und geh direkt auf Erkundungsreise.
Leihen Sie sich ein Fahrrad und erkunden Sie damit Kopenhagen in Ihrem eigenen Tempo. Radeln Sie durch die historischen Straßen und entlang der Kanäle, besuchen Sie Kunstmuseen oder erholen…
Machen Sie eine private Tour zu den Schlössern Kronborg und Frederiksborg und erfahren Sie mehr über dänische Geschichte, Kunst und sehen Sie herrliche Wandteppiche, Gärten und h&…
Nehmen Sie teil an einer faszinierenden, 5-stündigen Privatführung durch das Schloss Frederiksborg und reisen Sie durch mehr als 400 Jahre dänischer Königsgeschichte. Fahren Sie…
Entdecken Sie die Magie von Kopenhagen während dieser einzigartigen privaten Ganztagestour. Kombinieren Sie die Highlights der Stadt mit versteckten Orten, die nur ein Einheimischer Ihnen zeigen…
Erkunde auf dieser Tour die Schlösser Kronborg und Frederiksborg. Erfahre mehr über den Ort, an dem Hamlet spielte, und über eines der repräsentativsten Schlösser der dä…

Sport

Wandern

Über 120 km ausgeschilderte Wanderwege warten auf dich. Umrunde die Halbinsel Hammeren, spazier am Strand entlang und über felsige Küsten – eine der schönsten Routen führt von Gudhjem nach Helligdommen. Auf bornholm.info kannst du die Wander- App der Insel herunterladen. Dort findest du auch eine Übersicht der Naturübernachtungsplätze für mehrtägige Touren. 2020 wurde der Wanderweg Højlyngsstien eröffnet, der vom Norden 67 km quer über die Insel durchs unberührte Hinterland bis nach Aarsdale zur Ostküste führt. Anregungen und viele Informationen über die Tier- und Pflanzenwelt entlang der Wanderrouten gibt es auf naturstyrelsen.dk.

Laufen

Bornholm bietet an jeder Ecke ausgezeichnete Laufmöglichkeiten. Du kannst im Norden durchs Gelände joggen, im Süden einen ausgiebigen Strandlauf machen oder dich auf den vielen ausgeschilderten Wegen verausgaben. Danach wirst du verstehen, warum Bornholm so viele Laufasse hervorgebracht hat – bei der Kulisse wächst jeder über sich hinaus. Eine Übersicht über alle Laufveranstaltungen findest du auf joggingbornholm.dk. Hauptattraktion ist die alljährlich im Juli stattfindende Etape Bornholm (etape-bornholm.dk), wo an fünf aufeinanderfolgenden Tagen auf verschiedenen Routen die Marathondistanz absolviert wird. Für Kinder finden Viertel- und Halbmarathonläufe statt.

Klettern

Klettern auf Bornholm, wo es selbst die höchste Erhebung, der Rytterknægten, gerade mal auf 162 m schafft?! Kletterprofis wissen, dass auf Bornholm nicht die Höhe, sondern die Vielfalt im Vordergrund steht: So kannst du auf der Insel bouldern, die atemraubenden Klippen entlangklettern, dich weit überm Meer abseilen oder Steinbrüche erkunden. Die Klippen südlich von Vang sind das größte Klettergebiet der Insel. Auch die Randkløve-Schlucht südöstlich von Gudhjem und die Gegend rund um den Opalsø sind tolle Kletterspots. klatringbornholm.dk

Wassersport

Hier hat die Insel in den letzten Jahren Oberwasser bekommen. Du kannst am Ufer, in Höhlen oder nach alten Wracks tauchen (diveline.dk/dykkerture), die Küste mit einem SUP-Board erkunden, einen Surf- oder Kitesurfkurs buchen, ein Kajak mieten (eastwind.dk), nach Christiansø oder zu den Robbenbänken segeln (boatingbornholm.dk), mit dem Seekajak durch den Hafenkanal von Hasle touren oder die ganze Insel mit dem Kajak umrunden (paddlebornholm.dk). Eine ganze Palette an Wassersportangeboten soll voraussichtlich ab 2024 der Strandparken in Nexø bereithalten. Entlang der Küste findest du zudem überall Schwimmmöglichkeiten im offenen Meer oder im Schwimmbad.

Coasteering

Die Trendsportart hat auch an Bornholms Küsten Einzug gehalten. Dabei wird die Küste auf andere Art erkundet: Mal spazierst du am flachen Sandstrand entlang, dann kämpfst du dich schwimmend durch die Brandung am Fuß der Felsen, kletterst an steilen Felswänden entlang und seilst dich über dem Meer ab. bornholmsoutdoorcenter.dk

Radfahren

Ein Radwegenetz von über 250 km überzieht die Insel, mit herrlichen Ausblicken aufs Meer, mit Routen durch verwunschen wirkende Spaltentäler und Moore. Auf bornholm. info kannst du den Fahrradguide „Velkommen til vores cykelø“ mit Routen rund um die Insel, Ausflügen für Familien und Infos zu Bike & Bed herunterladen. Jährlich im August schwingen sich Hunderte von Bornholmern und Urlaubern zur Radrundfahrt Bornholm rundt på cykel (cykelbornholmrundt.dk) um die Insel auf den Sattel. Das ist kein Wettbewerb, sondern ein Familienspaß mit Volksfestcharakter. Fahrräder für Groß und Klein, Anhänger, Mountainbikes, E-Bikes und Zubehör kannst du bei Bornholms Cykeludlejning (Nordre Kystvej 5 | bornholms-cykeludlejning.dk) in Rønne mieten.

Triathlon

Triathlon ist was für eiserne Männer? Alles Quatsch! Auf Bornholm soll Triathlon in erster Linie Spaß machen. Deshalb ist hier auch „der Herr Jensen von nebenan“ herzlich willkommen, wie der Marketingspruch der örtlichen Agentur (viking-atletik.dk) verspricht. Aber auch Profis finden ausgezeichnete Möglichkeiten vor, etwa den Granite Man, den Ironman von Bornholm.

Reiten

Liselund (Blemmelyngvejen 24 | Tel. 20 34 14 48 | stutteriliselund.dk) in Nylars im Angebot. Hier können sich Anfänger mit den Pferden vertraut machen und in gemäßigtem Tempo loslegen. Erfahrene Reiter können verschiedene Touren buchen. Von September bis Mai sind sogar Strandritte möglich.

Angeln

Drei Angelarten sind auf Bornholm populär: Beim Brandungsangeln beißt garantiert die Meerforelle an, beim Schleppfischen landen vor allem Kabeljaue im Netz und beim Süßwasserangeln darfst du dich auf Schwärme von Hechten, Aalen und Barschen freuen. Kortguide Bornholm (avenza maps.com) bietet eine kostenlose Revierkarte zum Herunterladen an. So findest du schnell alle wichtigen Angelhotspots der Insel – etwa den Brandungsplatz südlich von Nexø, der Meerforellen-Welthauptstadt. Hier angelt man traditionell in fiskerbukser, der Kombi aus Gummistiefel und Latzhose, steht bis zur Hüfte im Wasser und lässt sich von Bjarke Borup (bornholmfiskeguide.dk) erklären, wie man bei rauer See standfest bleibt und eine Forelle an den Haken bekommt.

Schleppfischen steht bei Angelfreunden ganz oben. Bei geführten Trollingtouren (eastsidetrolling.dk) wird der Kabeljau per Schleppnetz aus den Tiefen des Meers geholt. Klassische Süßwasserangler können zwischen einer Vielzahl an Gewässern – Seen, Bäche Teiche – wählen. Eine gute Übersicht mit Tipps zu Bornholms Angelrevieren findest du auf putand-take.info. Angelkarten sind in den Touristenbüros erhältlich.

Golf

In Dänemark ist Golf schon lange fast ein Volkssport. Der schönste und anspruchsvollste der drei 18-Loch-Plätze liegt im Norden bei Rø (Greenfee 350 DKK | nordbornholmsgolfklub.dk). Bornholms Golf Klub (Plantagevej 3 | Tel. 30 80 68 33 | bornholmsgolfklub.dk) in Rønne heißt Gäste herzlich willkommen auf dem 9-Loch-Pay-’n’-Play- Platz (Greenfee 100 DKK). Im Süden gibt es den Nexø Golf Klub (Dueodde | Tel. 56 48 89 87 | nexogolfklub.dk), der im Winter mit Ermäßigungen von 50 Prozent lockt.

Mini- & Fußballgolf

Überall auf der Insel findest du unterschiedlich gestaltete Minigolfplätze. Mit nostalgischem Flair spielst du in Sandvig (sandvigminigolf.dk) auf einer Anlage, die seit 1951 besteht. Auf der Anlage von Bornpark (bornpark. dk) in Gudhjem liegt dir Bornholm zu Füßen: Die Anlage ist eine Miniaturversion der Insel. Wer es lieber mit den Füßen versuchen will, spielt Fußballgolf auf der schönen Anlage in Bodilsker (fodboldgolfbornholm.dk) mit überdachtem Picknickplatz.

Slacklining

Du kannst auch auf Bornholm mit zittrigen Beinen akrobatische Übungen machen. Bei bornholmoutdoorcenter.dk kannst du eine Probestunde buchen oder Slackline in Kombination mit anderen Trendsportarten ausprobieren. Der Dansk Bjerg-og Klatreklub (dbkk.dk) veranstaltet unter dem Titel „Bornholm on the Rocks“ verschiedene Workshops, in denen man das Slacklining einmal ausprobieren kann.

Shoppen & Stöbern

Es gibt kein schlechtes Wetter ...

... nur schlechte Kleidung: Der Spruch könnte von einem Bornholmer geprägt worden sein – und so findest du in fast jedem Ort einen Outdoorladen wie z. B. die Butik Maritim (Rebslagervej 7 | butik-maritim.dk) in Tejn. Die Outdoorsachen, die du auf der Insel kaufen kannst, sind von Topqualität. Wind- und wetterfeste Jacken gehören ebenso dazu wie hochwertige Gummistiefel und dicke Wollsocken. Die meisten Läden führen auch Zelte, Ausrüstung für Fahrradfahrer, Jagdbekleidung und Angelsachen. Den gelben Friesennerz suchst du vergeblich, denn hier dominiert auch der modische Aspekt.

Pantons Erben

Ikea ist der beste Beweis dafür, wie sehr wir den skandinavischen Stil lieben. Auf Bornholm ist er noch exklusiver. In den Genbrug-Läden findest du hochwertiges dänisches Design zu Schnäppchenpreisen: Stühle im Stil von Verner Panton und die typischen runden Lampen nach Louis-Poulsen-Art warten auf dich. Kirkens Korshærs (Storegade 13) in Aakirkeby hat eine Fülle von dänischem Porzellan, nicht selten auch Stücke von Royal Copenhagen oder Aida. Auch die Inselkunsthandwerker locken mit Unikaten und die typisch hellen dänischen Textilien bekommst du sogar im Supermarkt.

Gewichtszunahme programmiert

Wenn du bei süßen Sachen schwach wirst, bekommst du im Bornholm-Urlaub garantiert Gewichtsprobleme. An jeder Ecke lauert die Versuchung – und kaum irgendwo ist sie exklusiver, cremiger und kalorienhaltiger. Die Bonbon- und Schokoladenhersteller der Insel wissen, wie sie Urlauber beglücken. Schokoladen mit gezuckerten Blüten, mit feinem Blattgold überzogene Lakritze aus Süßholz (von Lakrids by Bülow in Svaneke) und handgefertigte Bonbons sind auch ein ideales Mitbringsel für die Daheimgebliebenen. Manche Hersteller lassen sich auch über die Schulter schauen und du kannst deine eigenen Süßigkeiten herstellen.

Nicht von der Stange

Bornholm bietet auch das, was du eigentlich eher auf der Düsseldorfer Kö oder dem Berliner Ku’damm erwarten würdest: hochwertige Designerkleidung, die hier aber wirklich noch in Handarbeit hergestellt wird – so wie die edlen Tuniken von Bente Hammer (Nyker Hovedgade 32 | Nyker | bentehammer.dk), die noch mit einer Walze eingefärbt und von Hand bunt bedruckt werden. Die Reisetaschen, die Claus Broe (Trekanten 1 | broecompany.dk) in Pedersker herstellt, sind fürs Leben. Er fertigt auch maßgeschneiderte Ledersandalen.

Edle Teile

Viele Inselkunsthandwerker schaffen Unikate wie Ringe und Ketten, die zum Teil mit Muscheln und anderem Strandgut verziert sind. Kitschig ist hier nichts, wie Frøydis Knapstad (Brøddegade 34 | knapstad.dk) in Gudhjem beweist. Sie schafft filigrane Werke aus Diamanten und Perlen. Exotisch sind bunte Ohrringe aus Porzellan und Broschen aus geschliffenem Glas. Alle Stücke, die der Juwelier Anders E (Postgade 21 | guldsmedanderse.dk) aus Svaneke kreiert, sind an der Bornholmer Natur und am nordischen Design orientiert – die Insel ist seine Inspiration. Zum Einsatz kommen meist nur Gold und Silber, Verzierungen gibt es nur auf Wunsch.

Mit Kindern unterwegs

Typisch für Dänemark, typisch für Bornholm! Kein anderes Land in Europa ist so liebevoll, so praktisch und so selbstverständlich auf Familien mit kleinen und größeren Kindern eingestellt: im Postamt, bei der Bank, im Servicecenter eines Ferienhausvermittlers, in fast allen Restaurants und in vielen Hotels. Und nirgendwo im kleinen Königreich können Kinder mehr Abwechslung, mehr Spaß, mehr „heile Welt“ in Natur und kleinen Städten, auf gemütlichen Sommerfesten und bei ebenso lustigen wie lehrreichen Abstechern in vergangene Epochen haben als auf Bornholm. In verwunschenen Wäldern wie z. B. in den  Paradieshügeln bei Nexø warten riesige Wackelsteine auf kleine Abenteurer, in Skandinaviens größter Burgruine Hammershus lässt sich wunderbar Ritter spielen. Und in den zahlreichen Kunsthandwerkstätten der Keramiker und Glasbläser darf man vielfach nicht nur zuschauen, sondern auch mal etwas ausprobieren. Und ganz besonders beliebte Ziele, nicht nur an Regentagen – und nicht nur bei Kindern ... –, sind die vielen Softeisbuden, die Bonbonkocher (am Marktplatz in  Svaneke und in der Karamel Kompagniet in  Gudhjem) und eine kleine Schokoladenfabrik in  Snogebæk.