Borkumer Kleinbahn

Zwischen Fährhafen und Stadtzentrum verkehrt schon seit 1888 eine Inselbahn, die für die durchgehend zweigleisig ausgebaute Strecke 17 Minuten benötigt. Für militärische Zwecke wurde das Schienennetz ab 1902 ständig erweitert und erreichte im Zweiten Weltkrieg eine Länge von 45 km; nach Kriegsende mussten alle Schienen, außer denen vom Hafen zum Ort Borkum, abgebaut werden. Im Linienverkehr werden die schicken Nostalgiewaggons von Dieselloks gezogen, die mit Rapsöl betrieben werden; oft gibt es Sonderfahrten mit historischer Dampflok oder einem Triebwagen von 1940.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+49 4922 3090
http://www.borkumer-kleinbahn.de
Am Georg-Schütte-Platz 8, 26757 Borkum Deutschland

Anreise