Bordeaux Sehenswürdigkeiten

indoors:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
In einem der interessantesten Museen von Bordeaux, untergebracht in den alten Lagerhäusern für exotische Gewürze, wird heute moderne Kunst aus aller Welt in wechselnden Ausstellungen und…
Ein futuristisches Weinmuseum.
Die Rue de Sainte Catherine ist die längste Fußgängerzone Europas! Es lohnt sich auf dieser Straße spazieren zu gehen.
Der mit 126.000 m2 größte Platz Europas wurde 1818-28 angelegt. Das große Monument aux Girondins mit fast 50 m hoher Säulenreihe, der Freiheitsstatue und zwei prächtigen Fontänen mit…
Die Kathedrale mitten wurde im 12. Jh. begonnen (Schiff). Querschiff und Chor sind gotisch (14. Jh.). Die Porte Royale auf der Nordseite hat hervorragenden gotischen Figurenschmuck. Neben dem Chor…
Der Börsenplatz, erbaut in den Jahren von 1730 bis 1755, gehört zu den schönsten Plätzen der Stadt. Die Drei Grazien auf dem Brunnen zwischen Palais de la Bourse und Musée National des Douanes (…
Die Geschichte der Stadt Bordeaux und ganz Aquitaniens wird in vielseitigen Sammlungen vor Augen geführt.
Das Museum zeigt große Gemäldesammlungen der venezianischen Schule, der holländischen Meister und der französischen Malerei des 19. Jhs.
Umfassend und anregend wird die Geschichte des Zolls von der Antike bis heute präsentiert.
In einem schönen Bürgerhaus aus dem 18. Jh. ist das Museum der Weinhändler untergebracht. Alles, was mit Lagerung, Abfüllung, Verpackung und Verschiffung der Weine zusammenhängt, wird hier…
Von der Aussichtsplattform des 47 m hohen, frei stehenden Glockenturms der Kathedrale Saint-André öffnet sich ein schöner Blick auf die Stadt.
Das 1773-80 von Victor Louis erbaute Theater mit seinen zwölf korinthischen Säulen an der Place de la Comédie gilt als einer der schönsten Bauten Frankreichs. Der Spielplan umfasst neben…
Der Jardin Gambetta befindet sich im Zentrum des Platzes Gambetta und hat eine Größe von 0,6 Hektar. Sehr zu empfehlen! Verbringen Sie dort wunderschöne Momente im Gras oder auf einer Parkbank.
Von hier haben Sie eine atemberaubende Aussicht auf die Garonne. Man bietet Ihnen verschiedene Freizeitmöglichkeiten sowie einen Radweg, Rastplätze und jeden Sonntag einen Markt.
An diesem Platz erhebt sich das prachtvolle, 1773-1780 im neoklassizistischen Stil errichtete Grand Théâtre und gegenüber das Hôtel de Rolly. Beide Gebäude wurden vom Architekten Victor Louis…
An der Place de la Victoire gibt es eine große Auswahl an Lokalen mit Livemusik.
Besonders beliebt bei der jungen Bordelaiser Szene sind die Bars und Clubs am Quai Armand-Lalande.
Außerhalb der Lesezeit öffnen fast alle châteaux ihre Türen für Besucher. Eine Anmeldung (beim Gut oder übers Office du Tourisme) ist zum Kellerbesuch unerlässlich. Die Führungen sind fast ü…