Bordeaux Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
Einrichtung:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Live-Programm:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Musikrichtung:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Zielgruppe:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
In einem der interessantesten Museen von Bordeaux, untergebracht in den alten Lagerhäusern für exotische Gewürze, wird heute moderne Kunst aus aller Welt in wechselnden Ausstellungen und…
Mit ihren prächtigen Stadtvillen, den Pavillons und dem überragenden Opernhaus genießt die vornehme Weinhandelsmetropole den Ruf, das größte klassizistische Stadtensemble Frankreichs zu besitzen…
Ein futuristisches Weinmuseum.
Man bietet Ihnen hier Qualitätsweine zu einem warmen Käsegericht an. Nach der Mahlzeit geht man in den Käsekeller herunter, um sich selbst zu bedienen.
Gemütlich und preiswert. Auf die Weinempfehlung ist Verlass: Der Patron ist der erste Kellermeister (Sommelier) Aquitaniens.
Dieses 4-Sterne-Hotel empfängt Sie in fußläufiger Entfernung vom historischen Zentrum von Bordeaux. Es bietet Ihnen ein modernes, dezentes und stilvolles Dekor. Das Stade Matmut-Atlantique…
Frische Zutaten der Saison aus dem Südwesten (der Weg in die Küche beträgt maximal 250 km, alle Produzenten sind auf der Karte ausgewiesen) bestimmen die Karte im Trendviertel Saint-Pierre. Oben…
Vor dem Kriegskreuzer "Colbert", der am Quai des Chartrons liegt, findet einmal wöchentlich dieser Lebensmittel- und Delikatessenmarkt statt.
Schon bei der Lektüre der saisonal wechselnden Karte dieses von zwei jungen Bordelaisern geführten Bistros läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Probieren Sie z. B. die gebratene foie gras mit…
Die Rue de Sainte Catherine ist die längste Fußgängerzone Europas! Es lohnt sich auf dieser Straße spazieren zu gehen.
Der mit 126.000 m2 größte Platz Europas wurde 1818-28 angelegt. Das große Monument aux Girondins mit fast 50 m hoher Säulenreihe, der Freiheitsstatue und zwei prächtigen Fontänen mit…
Die Kathedrale mitten wurde im 12. Jh. begonnen (Schiff). Querschiff und Chor sind gotisch (14. Jh.). Die Porte Royale auf der Nordseite hat hervorragenden gotischen Figurenschmuck. Neben dem Chor…
Der Börsenplatz, erbaut in den Jahren von 1730 bis 1755, gehört zu den schönsten Plätzen der Stadt. Die Drei Grazien auf dem Brunnen zwischen Palais de la Bourse und Musée National des Douanes (…
Im La Mama stehen verschiedene Gerichte von Pizza bis Kalbsschnitzel auf der Karte. Dieses italienische Restaurant vermittelt einem den Eindruck, in Italien zu sein.
Diese Bar ist ein beliebter Treffpunkt. Alles scheint sich um den Wein zu drehen. Der Service ist gut und die Atmosphäre herzlich. Jeden Mittwoch gibt es kostenlose Weinproben zwischen 19 und 20.
Ländliche Atmosphäre und eine vorzügliche Küche zu sehr vernünftigen Preisen. Hier können Sie auch ausgezeichnete Produkte Aquitaniens und wenig bekannte, köstliche Weine kaufen.
Der Feinschmeckertempel ist eine Institution, in der schon Englands König Edward VII. und der Maler Henri de Toulouse-Lautrec speisten - allerdings bei einem anderen Küchenchef. Der heutige, Nicolas…
Schuhe, modische Kleidung sowie Accessoires für Männer, Frauen und Kinder.

Shoppen & Stöbern

Probier unbedingt die canelés, Minigugelhupfe mit leicht karamellisierter Kruste: außen knackig, innen weich, mit Vanille und Rum aromatisiert. Ein wahrer Meister dieser Köstlichkeiten ist Baillardran (Galerie des Grands-Hommes | baillardran.com). Äußerst leckere Mitbringsel sind auch Pavés de Bordeaux der Chocolaterie Darricau (darricau.com), Schokotrüffel mit weingetränkten Rosinen.

Ausgehen & Feiern

Besonders beliebt bei der jungen Bordelaiser Szene sind die Bars und Clubs am Quai Armand-Lalande. Auch an der Place de la Victoire gibt es eine große Auswahl an Lokalen mit Livemusik. Wo was abgeht, verraten online sortirabordeaux.fr und bordeaux.fr/p59665/agenda-culture-et-loisirs.