© Anna Grigorjeva, shutterstock

Seite teilen

An den Bodensee reisen mit dem Auto

Aus Deutschland

Die A81 und die A96 führen von Norden her direkt in Richtung Bodensee. Wenn du aus bzw. über Stuttgart anreist, begibst du dich zunächst auf die A7 nach Memmingen. Dort kannst du auf die A96 wechseln, die nach kurzer Zeit Lindau am Bodensee erreicht. Die Entfernung von Stuttgart zu deinem Reiseziel beträgt etwa 200 km. Von München aus kannst du direkt auf die A96 fahren. Nach ungefähr 180 km bist du bereits angekommen. Wenn du einen spannenden Roadtrip durch Bayerns Bergland unternehmen möchtest, entscheidest du dich am besten für die Bundesstraße und Landstraßen durchs Allgäu. Auf der etwa 230 km langen Strecke liegen beispielsweise Garmisch-Partenkirchen mit der Zugspitze, Kempten und Immenstadt.

Die A81 startet in Würzburg und passiert dann Stuttgart. An Tübingen und dem Schwarzwald vorbei führt dich die Autobahn nach Singen westlich des Bodensees. Von hier sind es nur noch wenige Kilometer nach Konstanz. Wenn du in diese Region reisen möchtest, ist die Strecke mit etwa 160 km deutlich kürzer als die A7. Wer aus Westdeutschland oder Frankfurt kommt, entscheidet sich oft für die A5, die westlich des Schwarzwalds nach Karlsruhe, Freiburg im Breisgau und Basel führt. Kurz vor der schweizerischen Grenze wechselst du auf die Bundesstraße B34, die dem Rheinverlauf bis zum Bodensee folgt. Dieser Weg führt durch den Kanton Schaffhausen hindurch bis nach Konstanz. Wenn du weiter am Nordufer entlang fahren möchtest, nutzt du am besten die B31. Diese führt komplett an der Küste entlang bis nach Lindau.

Zum MARCO POLO Routenplaner

Aus der Schweiz

In der Schweiz ist die A1 eine der wichtigsten Autobahnen überhaupt. Sie führt dich von der Romandie in die Metropole Zürich. Von hier aus kannst du der Straße weiter bis nach St. Gallen und schließlich nach Rorschach am Südufer des Bodensees folgen. Die Strecke von Zürich aus ist etwa 100 km lang. Von Bern aus solltest du 200 km und von Genf aus 360 km einplanen. Etwa 25 km hinter Zürich findest du die Abzweigung auf die A7. Diese führt zum westlichen Teil des Bodensees nach Kreuzlingen und Konstanz. Wenn du aus dem Südosten der Schweiz, z.B. aus Graubünden oder dem Tessin kommst, nutzt du bequem die A13, welche immer an der Grenze zu Österreich bis nach St. Gallen und Bregenz führt.

Aus Österreich

Reisende aus Österreich fahren über Innsbruck auf die A12. Diese verwandelt sich bei Landeck in die S16, die dich geradewegs nach Vorarlberg und im Speziellen nach Feldkirch bringt. Hier biegst du nach Norden auf die parallel zur Grenze verlaufende Autobahn A14. Von Feldkirch bis zum Bodensee sind es etwa 30 km. Dort angekommen, kannst du für einige Tage an der österreichischen Bodenseeseite bleiben oder weiter nach Lindau und Friedrichshafen in Deutschland fahren. Die schweizerischen Küstenstädte sind ebenfalls nicht weit entfernt. Wenn du von Innsbruck aus anreist, solltest du etwa 190 km Fahrt einplanen. Salzburg liegt 330 km und Wien 660 km weit weg. Wenn du dir die österreichische Maut sparen möchtest, kannst du auch über München fahren. Die Strecke ist von Wien aus mit 620 km sogar etwas kürzer.

Mehr Infos: Per Bahn an den Bodensee

-- °C--:--Mehr +
Quick Facts Reiseführer Bodensee
Ortszeit:--:-- Uhr
Zeitverschiebung:-
Wetter:-- °C
Weniger -
Nach oben