Architektonische Highlights Bern

Bundeshaus

0 0 5 0 0 (0)
Adresse
Bundesplatz 3
Bern, Schweiz
Route planen
Nach: Bundeshaus, Bern

Informationen zu Bundeshaus
Schweizer Politik gilt im Volksmund als „zum Gähnen spannend“ – spannend, weil das Volk immer wieder in Abstimmungen Überraschendes entscheidet. Zum Gähnen, weil Politiker genau deshalb so viel mehr auf Ausgleich bedacht sind als etwa in Deutschland. Wenn Sie sehen wollen, wie in den beiden Kammern des Schweizer Parlaments (nicht) gestritten wird, dann können Sie das in der Sitzungszeit von der Besuchertribüne des Bundeshauses aus tun. Alternativ erkunden Sie den imposanten, 1902 eingeweihten Kuppelbau auf einer einstündigen kostenlosen Führung. Es lohnt sich, denn das Bundeshaus und seine Geschichte sind alles andere als zum Gähnen! 38 Künstler aus allen Kantonen gestalteten das Gebäude, mit dessen Bau 1852 begonnen wurde. Erst vier Jahre vorher war Bern zur Bundesstadt gewählt worden, und das Bundeshaus sollte das Symbol der vielfältigen und geeinten Schweiz werden. Vor dem Prachtbau spritzen Wasserfontänen in die Höhe, ein Kindermagnet. Wie viele? 26 natürlich, schließlich soll auch bei den Wasserspielen kein Kanton zu kurz kommen.

Nach oben