Kloster Bellelay

Ein schönes Beispiel der Vorarlberger Bauschule ist das Prämonstratenkloster, in dessen Kirche Stuckarbeiten der Wessobrunner Schule zu bewundern sind. Man sagt, die Mönche aus Bellelay hätten im 12. Jh. den Käse "Tête de Moine" (Mönchskopf) erfunden, der sich hier als Zahlungsmittel verbreitete.