© hanohiki, iStock

Seite teilen

Stadtteile Berlin: Neukölln

Szenig, jung und im ständigen Wandel: Das ist Berlin-Neukölln. Hipster und Studenten wohnen hier neben Multikulti-Großfamilien. Fast täglich öffnen neue Shops, hippe Bars und gemütliche Cafés, die Straßen sind Dank der unzähligen Graffitis bunt und edgy. Wer gerne authentisches Essen aus dem arabischen Raum isst, sollte Neukölln und die Sonnenallee besuchen. Entspannung gibt’s auf dem Tempelhofer Feld, dem ehemaligen Flughafen und jetzigen Park. 

Must-Sees in Berlin-Neukölln: Sehenswürdigkeiten

  • Tempelhofer Feld
  • Maybachufer & Landwehrkanal
  • Türkischer Markt
  • Klunkerkranich
  • Sonnenallee

Rundgang durch Berlin-Neukölln

Start: U-Bahn-Station Schönleinstraße (U8)

Von der Station Schönleinstraße gelangt man über die Bürknerstraße an das Maybachufer des Landwehrkanals. Hier findet jeden zweiten Sonntag der Flohmarkt Nowkölln, sowie dienstags und freitags der kunterbunte türkische Markt statt. Über die Pannierstraße und die Weserstraße mit Bars und Cafés erreicht man die Sonnenallee. Hier kann authentisches Essen aus der Türkei, dem arabischen Raum (Risa Chicken) und dem Libanon (Al Andalos) genossen werden, doch auch hippe Burgerläden (Heat & Beat) haben sich angesiedelt. Zur Nachspeise unbedingt das arabische Baklava probieren. Über die Innstraße erreicht man dann das Passage Kino, ein Highlight in einem über hundert Jahre alten Gebäudekomplex mit samtbezogenen Sitzen. Darin befindet sich auch die Neuköllner Oper, ein Theater mit kleinen aber gut produzierten Aufführungen. Von hier aus folgt man der Karl-Marx-Straße bis zum Rathaus Neukölln. Auf dem Dach des Einkaufszentrums (Neukölln Arcaden) befindet sich ein Feierabend-Klassiker: Die Roof-Top-Bar Klunkerkranich wird jeden Sommer zum Hotspot in Neukölln, mit DJs, Partys und Flohmärkten.

Endpunkt: U-Bahn-Station Rathaus Neukölln (U7)

Übernachten in Neukölln: Hotels & Unterkünfte

Hier pulsiert das Leben, am Wochenende sind die Nächte lang und die Straßen voll mit jungem Partyvolk. Wer gerne mitten im Geschehen übernachtet, ist in Neukölln genau richtig. In Neukölln findet man zahlreiche Hostels (The Cat’s Pajamas Hostel, Karl Marx Hostel oder Minimal Hostel) aber auch preisgünstige Hotels (Mercure Tempelhof Airport, Days Inn Berlin City South oder Hotel am Hermannplatz). Ein besonderes Erlebnis sind die Cube Lodges am Tempelhofer Feld: In Würfeln aus Holz wohnt man hier direkt im Grünen, erlebt also Camping-Feeling mit mehr Komfort.

Hotel & Unterkunft in Berlin-Neukölln suchen

 

Zurück zur Übersicht „Berlin”

-- °C--:--Mehr +
Quick Facts Reiseführer Berlin
Ortszeit:--:-- Uhr
Zeitverschiebung:-
Wetter:-- °C
Weniger -
Nach oben