Berlin Sehenswürdigkeiten

Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Nicht nur Kinder lieben die 1913 erstmals gefluteten Wasserspiele: Rundbögen umrahmen Steinschalen mit Fontänen, Märchenfguren und Ballustraden mit Tierfiguren.
In der Nähe des Roten Rathauses steht der Neptunbrunnen: Als wolle er sich mehr Überblick verschaffen, balanciert der Meeresgott mit seinem Dreizack auf einer großen Muschel. Unter ihm lagern vier…
Die aus dem 13. Jh. stammende Kirche wurde nach dem großen Stadtbrand im Jahre 1380 wieder aufgebaut und 1405 eingeweiht. Sehenswert sind die Wandmalerei "Totentanz" von 1485 und die Marmorkanzel von…
Berühmt ist der Stadtteil für seine Zitadelle Spandau mit echtem Burggraben und Fledermäusen. Sie ist eine der besterhaltenen Renaissanceburgen Europas.
Der Deutsche Dom wird heute nicht mehr als Kirche genutzt. Er beherbergt eine Ausstellung zur deutschen Demokratiegeschichte.
Im Krieg stark beschädigt, wurde der Dom 1983 wiederaufgebaut. Er war 1701-05 für die damals rund 8000 Hugenotten in der Stadt erbaut worden. Eine Ausstellung im Dom informiert über das Leben…
Am Ufer des Grunewaldsees bietet das Jagdschloss Grunewald aus dem 16. Jh. einen schönen Renaissancesaal, eine wertvolle Gemäldesammlung sowie ein Jagdmuseum.
Drei Tauschaktionen mit insgesamt 40 Agenten in der Zeit des Kalten Krieges reichten aus, um dieser Brücke weltweite Bekanntheit zu verschaffen. Als „Bridge of Spies“ wurde die Verbindung über…
Im Volkspark Friedrichshain im Norden toben sich Jugendliche mit Skateboards auf der Halfpipe aus, während die Eltern mit den kleinen Geschwistern am Märchenbrunnen ausruhen. Nicht nur Kinder lieben…
Die Botschaft Mexikos gibt sich avantgardistisch mit einem 18 m hohen Foyer, Dachgarten und einer markanten Fassade.
Ein architektonisches Glanzlicht sind die Vertretungen von Schweden, Norwegen, Island, Dänemark und Finnland. Sie teilen sich einen Gebäudekomplex mit einem öffentlichen Gemeinschaftshaus, einem…
Joachim Schmettau schuf 1983 mit dem Brunnen auf dem Breitscheidplatz einen Kunsttupfer im Windschatten von Gedächtniskirche und Europacenter. Wegen seiner Wuchtigkeit tauften ihn die Berliner "…
Schon in den 1920er-Jahren war die Friedrichstraße dem Amüsement verpflichtet. Theater, Varietés und Bars begleiteten ihren 3,5 km langen Weg von Nord nach Süd durch den Bezirk Mitte. Vor der…
Als größtes Bürogebäude Europas mit einer Länge von über 1200 m und 5000 Räumen vermittelt der Flughafen Tempelhof heute noch eine Ahnung von der Monumentalarchitektur im Nationalsozialismus.
Bekannt für seine großartigen Kapellen und mausoleumsartigen Grabstätten reicher Familien, die mehr und mehr dem Verfall ausgesetzt sind. Die frischen Patenschaften für einzelne Grabstätten kö…
Schon von weitem leuchtet der rote Backstein des 1861-70 errichteten Gebäudes über den Alexanderplatz, das seit der Wiedervereinigung wieder das Rathaus von ganz Berlin ist. Auf Höhe der ersten…
Rund 75.000 Zuschauer passen in Deutschlands zweitgrößtes Stadion, das 1936 anlässlich der Olympischen Spiele in Berlin nach Plänen von Werner March erbaut und zur WM 2006 grundlegend saniert…
Das Forum ist ein seit den 1960er-Jahren gewachsenes, international renommiertes Gebäudeensemble und mit seinen Museen und Bibliotheken ein Highlight Berlins. Hier sind etwa die Philharmonie, die…