Berlin Sehenswürdigkeiten

Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Die Sammlung mit über 25 Mio. zoologischen, paläontologischen, mineralogischen und geologischen Objekten hat Weltklasse. Hunderte von Tierpräparaten geben einen Einblick in die Vielfalt der…
Im ältesten Postmuseum der Welt finden die Besucher eine faszinierende Dauerausstellung mit Computergalerie, interaktiven Exponaten, Robotern, den ersten Telefonapparaten und den berühmtesten…
Im neuen Landesmuseum für Berliner Kunst brillieren Werke der Neuen Wilden um Rainer Fetting neben Expressionisten wie Erich Heckel und Ernst Ludwig Kirchner. Die Neue Sachlichkeit ist mit Otto Dix…
Einer der wenigen Orte, an dem die Spuren der DDR nicht aus dem Stadtbild verschwunden sind. So wie in dem 1986 an der Greifswalder Straße eröffneten Wohnpark mit seinen Punkthochhäusern sollten…
Im günstigsten und besten Planetarium der Stadt kann man das längste Fernrohr der Erde mit 21 m bewundern und sich auch erklären lassen, wie es funktioniert. Auch das Museum der kleinen, aber…
Die Entwicklung der Medizin in den letzten vier Jahrhunderten ist das Thema des pathologischen Museums Rudolf Virchows. Die Exponate, u.a. fehlgebildete Embryos sowie Tumore, sorgen beim Besucher für…
Über achthundert Jahre ist der Unterbau alt, innen zeugen Bögen von Neugotik. Eine Ausstellung zu Kirchenschätzen und bekannten Persönlichkeiten, die hier wirkten, beherbergt Berlins älteste…
Wer Juden versteckte während der Hitler-Diktatur, begab sich selber in Todesgefahr, dennoch hatten etliche Familien in Deutschland den Mut, jüdische Nachbarn, Bekannte und Verwandte aufzunehmen.…
Wie eine durchschnittliche DDR-Familie wohnte, kann man im Hellersdorfer Plattenbau besichtigen. Dort ist vom Zahnputzbecher bis zum Toaster alles original made in GDR. Das nette Aufsichtspersonal…
Im Kollhoff-Tower hievt der schnellste Fahrstuhl Europas Besucher in nur wenigen Sekunden auf die Aussichtsplattform mit Panoramacafé, in 93 m Höhe.
Das Wahrzeichen im Südwesten bietet eine ganz besondere Aussichtsplattform. Allerdings muss man erstmal hinaufkommen, und das ist nur etwas für Schwindelfreie. Wer den Aufstieg in 80 m Höhe über…
Ein interessantes Museum. Gebaut wurde das für Berlin typische, gelbe Backsteingebäude 1890-1910 nach Plänen des Königlichen Baurats Franz Schwechten, der auch die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche…
Ein überdimensionaler Atari-Joystick, die erste 3-D-Brille und jede Menge Spielkonsolen zum Ausprobieren. Hunderte Exponate dokumentieren die Geschichte der digitalen Spielkultur von Pong bis Zelda.
Hier wartet ein 13.000 m2 großes Kinderparadies. Mit dem großen Workshopangebot, Astronomiezentrum, Kino und Medienwerkstatt sind die Kleinen beschäftigt. In den Sommerferien können sich die…
Er ist der berühmteste der drei Plätze, die um 1734 angelegt und ursprünglich nach ihrer heute noch erhaltenen Form benannt wurden: Quarrée (Pariser Platz), Octogon (Leipziger Platz) und Rondell (…
Königin Sophie Luise legte 1712 den Grundstein für die Kirche. Der einzige erhaltene barocke Kirchturm Berlins entstand 1729-35. Kanzel von 1712, Taufbecken von 1741. Auf dem Friedhof befinden sich…
Zu Beginn des 18. Jh.s lebten nur 700 Katholiken in Berlin. Kaum 30 Jahre später waren es aber schon rund 10.000. Deshalb wurde 1747 der Grundstein für eine neue Kirche gelegt, die dem Pantheon in…
Die älteste der rund 50 erhaltenen Dorfkirchen Berlins. Um 1220 auf dem heute noch von Bauernhäusern umgebenen Dorfanger errichtet. Schönes Beispiel der Kirchenarchitektur des Mittelalters.