Jüdisches Gymnasium

Die Jüdische Gemeinde unterhält dieses Gymnasium. Neben dem Schulhof befand sich früher ein jüdischer Friedhof, der 1827 zum Park des jüdischen Altersheims umgewidmet wurde. In diesem Heim, das heute nicht mehr steht, organisierte die SS maßgeblich die Deportationen in die Konzentrationslager. Ein Gedenkstein und eine Skulptur erinnern an die 56000 Berliner Juden, die in die Todeslager deportiert wurden.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+49 30 726265700
http://jgmm.de
Große Hamburger Straße 27, 10000 Berlin Deutschland

Anreise