Berlin Mitte Sehenswürdigkeiten

Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Früher gab es hier eine Gipsbrennerei, heute laden hübsche Läden und Ateliers zum Schaufensterbummel ein. Die Gipsstraße gehört zu den ältesten Straßen der Spandauer Vorstadt. Ihre Grü…
Benannt ist der Platz nach dem Stadtkommandanten von Hacke, der Mitte des 18. Jh. das dortige Sumpfgelände trockenlegen ließ.
Diese Straße war in den 1920er-Jahren berühmt für das Zusammenleben von Juden, Protestanten und Katholiken. Hier warten zahlreiche Läden auf Kundschaft.
In fast allen staatlichen Museen finden regelmäßig Kinderführungen und Workshops zur gezeigten Kunst statt. So werden im Musikinstrumentenmuseum etwa spielerisch das Stück „Peter und der Wolf…
Physik? Klingt unangenehm, kann aber Spaß machen und bei Instagram ganz schön viele Likes garantieren. Das beweist das Museum in 80 optischen Täuschungen bzw. (klingt spektakulärer) Illusionen. Ob…
Das im Schloss untergebrachte Humboldt-Forum mit den Museen außereuropäischer Kulturen, Wissenschaftseinrichtungen und Bibliotheken ist als Ergänzung zur Museumsinsel gedacht.
Es wurde 1888 als Hospital für Altersschwache eröffnet.
Das einzige erhaltene Renaissance-Haus (1624). Bauherr Hans Georg von Ribbeck gehörte zur Familie der "Ribbecks auf Ribbeck im Havelland", denen Theodor Fontane ein dichterisches Denkmal gesetzt hat.
Die Neue Wache wurde zwischen 1816 und 1818 als Gedenkstätte der Gefallenen der Napoleonischen Kriege unter dem preußischen König Friedrich Wilhelm III. nach den Plänen von K.F. Schinkel errichtet…
Das Anne Frank Zentrum zeigt die Lebensgeschichte und das Schicksal des jungen Mädchens und ihrer Familie. Im Mittelpunkt steht natürlich das berühmte Tagebuch, aber auch viele Fotos. Ebenfalls…
Wer Grusel sucht, ist hier genau richtig: In zehn Liveshows wie der Folterkammer, der Peststraße oder der alten Bibliothek lassen Schauspieler die Besucher schaudern und erzählen Gruselgeschichten…
Im November 2011 wurde das Denkmal für den Hitlerattentäter Georg Elser in der Wilhelmstraße eingeweiht. 72 Jahre zuvor hatte der Schreiner mit einer selbst gebauten Bombe versucht, den Tyrannen zu…