Berlin Mitte Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Ausstattung:
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Kinotag:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Live-Programm:
Mehr
Weniger
location:
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Zielgruppe:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Der Ausblick auf den Alexanderplatz vom Obergeschoss des Kaufhofs ist grandios. Obendrein wird in dem Selbstbedienungsrestaurant solide Küche aus aller Welt geboten, die man nach Gewicht bezahlt. Die…
Dieses Boutique-Hotel an der berühmten Berliner Einkaufsmeile Friedrichstraße bietet elegante Zimmer und eine hervorragende Verkehrsanbindung. WLAN nutzen Sie in allen Bereichen kostenfrei. Die…
Über sechzig Bäder laden in Berlin zum Schwimmen ein. Eines der schönsten ist das im Jahr 1930 erbaute Stadtbad Mitte, das die erste überdachte Schwimmhalle Europas war. Schwimmer fühlen sich…
Tim Neuger und Burkhard Riemschneider präsentieren eigenwillige Köpfe der jüngeren Generation: Rikrit Tiravanija, Olafur Eliasson und Jorge Pardo, der das Besucherrestaurant im Deutschen Bundestag…
Die Galerie ist in Leipzig und Berlin präsent. Galerist Gerd Harry Lybke hat sich nach der Wende auf junge Künstler aus Ostdeutschland und damit auf Carsten Nicolai, Jörg Herold oder Neo Rauch…
Die Schätze der Museumsinsel gehören weltweit zu den kunsthistorischen Highlights, der Fernsehturm mit seiner Aussichtsplattform in 203 m Höhe ist an sonnigen Tagen ein Besuchermagnet, und ein Foto…
Königin Sophie Luise legte 1712 den Grundstein für die Kirche. Der einzige erhaltene barocke Kirchturm Berlins entstand 1729-35. Kanzel von 1712, Taufbecken von 1741. Auf dem Friedhof befinden sich…
Zu Beginn des 18. Jh.s lebten nur 700 Katholiken in Berlin. Kaum 30 Jahre später waren es aber schon rund 10.000. Deshalb wurde 1747 der Grundstein für eine neue Kirche gelegt, die dem Pantheon in…
In der Nähe des Roten Rathauses steht der Neptunbrunnen: Als wolle er sich mehr Überblick verschaffen, balanciert der Meeresgott mit seinem Dreizack auf einer großen Muschel. Unter ihm lagern vier…
St. Marienkirche und ehemaliges Marienviertel Die St. Marienkirche wurde im Zuge der ersten mittelalterlichen Stadterweiterung Berlins im 13. Jahrhundert gebaut. Die Kirche für die Bürger der „…
Der Deutsche Dom wird heute nicht mehr als Kirche genutzt. Er beherbergt eine Ausstellung zur deutschen Demokratiegeschichte.
Im Krieg stark beschädigt, wurde der Dom 1983 wiederaufgebaut. Er war 1701-05 für die damals rund 8000 Hugenotten in der Stadt erbaut worden. Eine Ausstellung im Dom informiert über das Leben…
Schon in den 1920er-Jahren war die Friedrichstraße dem Amüsement verpflichtet. Theater, Varietés und Bars begleiteten ihren 3,5 km langen Weg von Nord nach Süd durch den Bezirk Mitte. Vor der…
Schon von weitem leuchtet der rote Backstein des 1861-70 errichteten Gebäudes über den Alexanderplatz, das seit der Wiedervereinigung wieder das Rathaus von ganz Berlin ist. Auf Höhe der ersten…
Berühmt wegen der verwinkelten Architektur mit mehreren Hinter- und Seitenhöfen sind die 1905-07 erbauten Hackeschen Höfe. Hier haben sich Restaurants, ein Kino, Galerien, ein Varieté und…
Das Nikolaiviertel mit der Nikolaikirche südöstlich vom Alexanderplatz gilt als Wiege der Stadt, hier standen im 13. Jh. die ersten Häuser. Die jetzige Bebauung ist nur auf den ersten Blick…
Bei ihrer Einweihung 1866 war sie mit 3200 Sitzplätzen die größte Synagoge der Welt, heute dient das Gebäude nur noch als Gedenkstätte, Ausstellungs- und Andachtsort. Wer die…
Mit dem 1824-30 errichteten Gotteshaus schuf Schinkel ein Hauptwerk der deutschen Neugotik. Im Inneren waren bis 2012 Skulpturen des frühen 19. Jahrhunderts u.a. der klassizistischen Bildhauerei von…