Bergen Aktivitäten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter

Locations

Lass dich an einem lauen Sommerabend einfach von der Feierlaune in der Stadt anstecken. Am besten beginnst du deinen Streifzug in diesem Café, mit ein bisschen Glück erfährst du von den Gästen…
Der perfekte Ort, um in Bergen den Abend zu beginnen. Große Auswahl an britischen, deutschen und norwegischen Bieren, niedriger Geräuschpegel und nette Leute vor und hinter dem Tresen.
Im Sommer herrscht zwischen den zahlreichen Fischständen täglich dichtes Gedränge, am Samstag kommen auch viele Bergener hierher, um frischen Fisch, Garnelen, Obst, Gemüse und Blumen zu kaufen.…
Im gut versteckten Troldsalen finden im Sommer regelmäßig Konzerte statt.
Im Strandkaien Fisk gibt es u.a. warme, frische fiskekaker.
Die Konzerte im Det Akademiske Kvarteret zeigen, dass Bergen eine große Studentenstadt ist und eine auch international innovative Musikszene hat.

Angebote

Erleben Sie das Stadtzentrum von Bergen, den Fløyen und die Fjordkreuzfahrt Mostraumen auf einer geführten Tour. Sehen Sie die Sehenswürdigkeiten von Bergen, darunter den Fischmarkt,…
Erleben Sie die majestätische Schönheit Westnorwegens in einer kurzen 6-stündigen Autofahrt von Bergen. In einem komfortablen privaten Minivan mit privatem Fahrerführer fahren Sie…
Dies ist eine legendäre Tour, die das ganze Jahr über stattfindet und Sie durch einige der schönsten Landschaften Norwegens führt. Die Tour beinhaltet ein privates Fahrzeug, einen…
Lokaler Führer, lokales Essen und lokale Geschichten.Wir besuchen 2 Touristenattraktionen, die 3 anderen Stationen sind lokale, versteckte Schätze.Die ganze Tour ist in der Altstadt und die…
Die Wanderung führt vom Ulriken zum Fløyen. Vom Ulriken aus haben Sie eine großartige Aussicht auf Bergen und den Stadtfjord. Der Ulriken ist mit 643 Metern der höchste Berg in…
Erleben Sie Bergen auf dieser 3-stündigen Stadtrundfahrt, die von einem professionellen Fahrer in einem komfortablen Auto durchgeführt wird. Wir halten an den wichtigsten Sehenswü…

Am Abend

Dass Bergen eine große Studentenstadt ist und eine auch international innovative Musikszene hat, merkt man besonders bei den Konzerten im GarageChristies gate14www.garage.no und im Det Akademiske KvarteretOlav Kyrres gate49www.kvarteret.no.

Früh am Abend macht es Spaß, in Bergen durch die Caféclubs zu ziehen, später ist es jedoch eher unangenehm. Besonders den Platz Torgallmenning mitten in der Stadt sollten Sie dann meiden – hochprozentige Feststimmung hat ihre Schattenseiten.

Einkaufen

GallerietTorgallmenning mitten in der Stadt versammelt fast 60 Läden unter einem Dach. Kunsthandwerk und kleine Geschäfte gibt es in der Lille Øvregate rechts von der Fløibahn, die Bergener Filiale von Husflidenwww.norskflid.no/bergen liegt gleich hinter der Touristeninformation. Auf Strandkaien gegenüber von Bryggen finden Sie diese beiden kleinen Geschäfte: Vågen Fetevarer hat den besten Aufschnitt aus Schaffleisch, bei Strandkaien Fisk gibt es unter anderem warme, frische fiskekaker.

Kunsthandwerk & Design

Holzwaren & Käsehobel

Trinkbecher, Servierteller und -schüsseln aus Holz und auch Messer mit Holzgriff sind beliebte Geschenke. Kleine Produzenten vor allem auf dem Land haben es geschafft, jahrhundertealte Handwerkstraditionen zu erhalten und die Verbraucher davon zu überzeugen, dass Naturmaterialien ihre eigene Ästhetik haben und lange halten. Eine urnorwegische Erfindung ist der Käsehobel, den es schmuckvoll verziert in rostfreiem Stahl oder in Silber gibt. Beim Norwegenabend nach dem Urlaub gehört er dann auf den Tisch.

Strickwaren

Haltbare und dabei schöne Erinnerungen sind Schals, Fäustlinge, Wollstrümpfe, Strickjacken und Mützen mit traditionellen norwegischen Mustern. Wollene Unterwäsche und Socken aus Norwegen sind warm, funktionell und angenehm zu tragen. Viele echte Ökoprodukte findet man in der Kollektion der Trikotagenfabrik von Janus (www.janus.no): aus reiner und äußerst behaglicher Wolle, perfekt zum Wandern und für den Winter. Norwegerpullover sind, wenn sie handgestrickt und aus norwegischer Wolle sind, teuer, aber auch von sehr hoher Qualität. Es ist wichtig, nach dem Hersteller zu fragen, denn die Strickmuster der Asienprodukte sind mit den in Norwegen gefertigten fast identisch. Dem Label Dale of Norway (dale.no) gelingt es mit seinen Kollektionen, traditionelles und modernes Design zu kombinieren und dabei die sportliche Komponente seiner Wollbekleidung zu betonen.

Mode

Achten Sie beim sommerlichen Stadtbummel in größeren Städten auf den Hinweis tilbud (Angebot). Die Filialen der internationalen Firmen locken mit Angeboten, die jedem Vergleich mit denen in Ihrem Heimatland standhalten. Es gibt übrigens auch in Norwegen produzierte Jeans und in vielen Städten die Produkte der norwegischen Trendsetter von Moods of Norway (www.moodsofnorway.com), deren Kollektionen es bis in die USA geschafft haben.

Delikatessen

Räucherlachs & Kaviar

Guten Räucherlachs erkennen Sie an der dunkleren Farbe, er ist trockener und riecht stärker nach Rauch als weniger hochwertige Ware. Grundsätzlich gilt: Weniger Salz heißt mehr Geschmack. Probieren Sie daher möglichst vor dem Kauf. Auch eingeschweißte Ware aus dem Supermarkt kann von guter Qualität sein, aber achten Sie auch hier auf die Farbe. Die einfache Alternative ist eine Portion Stockfisch (tørrfisk), die Sie in jedem Supermarkt bekommen und zu Hause in einen leckeren bacalhau verwandeln können. Oder Sie nehmen ein paar Tuben Kaviar auf Vorrat mit. Der Brotaufstrich aus Dorschrogen ist gesund, haltbar – und gar nicht so teuer.

Sport & Wandern

Wer einmal im norwegischen Fjell gewandert ist, weiß, wie die richtige Ausrüstung aussehen muss. Von den grundsoliden Wanderstiefeln bis zur Mütze sollte alles von bester Qualität und auf alle klimatischen Überraschungen abgestimmt sein. Ein „urnorwegischer“ Hersteller ist Bergans (www.bergans.de), der neben Kleidung für jede Wanderjahreszeit vor allem Rucksäcke und Zelte in höchster Qualität anbietet. Eine kleinere Produktpalette mit noch höherem Anspruch und höheren Preisen vertreibt Helly Hansen (www.hellyhansen.com). Ehemals ein Hersteller von Segler- und Regenbekleidung, wendet sich das Osloer Unternehmen heute vor allem an Skisportler. Artikel beider Firmen gibt es in jedem guten Sportbekleidungsgeschäft.