Edvard Grieg Museum

In der Villa auf einer Halbinsel im See Nordåsvannet lebten Edvard Grieg und seine Frau Nina 22 Jahre lang vom Frühling bis in den Herbst. Die kleine Komponistenhütte am Wasser inspirierte Grieg zu weltberühmten Werken. Im gut versteckten Konzertsaal Troldsalen finden im Sommer Konzerte statt, z.B. Lunchkonzerte mit anschließender Führung durch Wohnhaus und Museum.

Anreise