Bergen auf Rügen

Rügen

Überall auf Rügen riecht man das Meer, kein Ort ist weiter als ein paar Kilometer vom Wasser entfernt. Rügens Küste ist zerfurcht von Wieken und Bodden, die 926 km2 Landmasse von Deutschlands größter Insel verteilen sich auf Zentralrügen, viele Halbinseln, unzählige Landzungen und klitzekleine Nebeninseln. Jede dieser Ecken zeigt ein anderes Gesicht, was Rügens Vielgestaltigkeit ausmacht. Der sagenumwobene Herthasee, die Feuersteinfelder auf der Schmalen Heide, der zum Weltnaturerbe erklärte Buchenwald auf Jasmund und natürlich die Kreideküste sind herausragende Naturschönheiten. Vom klassizistischen Putbus zuckelt seit über 100 Jahren die Schmalspurbahn "Rasender Roland" zu den noblen Seebädern Binz, Sellin, Baabe und Göhren mit Villen und Hotels im Stil der Bäderarchitektur. Von Schaprode auf Rügen und im Sommer auch von Stralsund tuckern Fähren zum söten Länneken, wie die Insel Hiddensee hier genannt wird. Als Eingangstor zu Rügen gilt die Hansestadt Stralsund mit ihrer auf der Welterbeliste stehenden Altstadt.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

18000 Rügen Deutschland

Anreise