Beaune

Denkt man an Beaune, denkt man an bunte Dächer. Die kunstvollen Ziegelarbeiten sind das erste, was in der Stadt in Burgund auffällt. Darunter verbergen sich in historischen Gebäuden Weinkeller und jede Menge Kunstschätze. Bestes Beispiel ist das Hôtel-Dieu, einst ein Hospiz. Sein großer Saal ist 72 m lang und beeindruckt durch wunderschönes Gebälk. Die zweite Attraktion im Hôtel-Dieu ist der mehrteilige Flügelaltar "Das jüngste Gericht" von Rogier van der Weyden. Zusätzlich gibt es hier auch noch rund 2500 historische Möbel und ebenso viele Kunstschätze zu entdecken.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

http://www.beaune.fr
21200 Beaune Frankreich

Anreise