Pulsnitz

Der süße Duft von Pfefferkuchen schwebt das ganze Jahr durch manche Gasse. In Pulsnitz (7700 Ew.) wird das leckere Gebäck, das anderswo Lebkuchen heißt, seit 1558 hergestellt. Seine Namen bekam es im Mittelalter, als alle fremdländischen Gewürze als Pfeffer bezeichnet wurden.In der Pfefferkuchen-Schauwerkstatt im Haus des Gastes lernen Sie, wie die Pfefferküchler vor rund 100 Jahren gearbeitet haben. Das ganze Jahr über kann man in den Pfefferküchlereien das leckere Weihnachtsgebäck kaufen.

Anreise