Bastia Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Pizzas, aber auch sehr gute traditionelle Gerichte, dazu ein toller Blick auf die Stadt und den Hafen.
Pompös und düster ist das Innere der Kirche St-Jean-Baptiste, die mit ihren zwei Glockentürmen hoch über dem Hafen aufragt. Die im 17. Jh. erbaute Barockkirche ist die größte der Insel.
Halt, nicht einfach von der Fähre rollen und weiterfahren: Bastia (43 600 Ew.) ist dazu viel zu aufregend. Die Hafenstadt ist ein Mikrokosmos der Kulturen, in dem Gegensätze aufeinanderprallen:…
Schlichte, innen schön getäfelte Chapelle St-Roch, die nach der Pest von 1598 errichtet wurde.
Die Firma, die in Korsika den legendären Aperitif „Cap Corse“ herstellt, hat auch einige Sammlerobjekte aus der Firmengeschichte (Plakate, Gläser, Souvenirs etc.) im Angebot. Obstweine, Liköre…
Auf der Place St-Nicolas stehen die Korbstühle der Cafés, die Städter verbringen hier ihre Mußestunden zwischen Kriegerdenkmal, Musikpavillon und Napoleonstatue mit Blick über das Meer.
Die Mauer um das Festungsviertel zog man 1453, als Bastia Hauptstadt der Insel wurde. Neben dem Gouverneurspalast an der Place du Donjon steht noch der Turm, dem Bastia seinen Namen verdankt. Einen…
Seit drei Generationen verkauft die Familie das beste Eis Bastias.
Bio-Kosmetikprodukte. Die kleine Firma betreibt eine Kräuterplantage am CapCorse, die auch besichtigt werden kann. Aus den gewonnenen ätherischen Substanzen werden Körperöle, -lotionen und Parfü…
Das gesamte Sportangebot der Region, Beratung und Vermittlung. Louis Azara macht (fast) alles möglich: z. B. Wildwasserspaß oder eine nächtliche Fischtour auf dem Meer mit Buffet an Bord.
Die kleine Weinbar am alten Hafen bietet feine Tropfen glasweise, Tapas, ein paar Plätze draußen auf der Terrasse und regelmäßig Livemusik.
Lust auf lateinamerikanische Rhythmen oder auf Salsa tanzen lernen? Das Robaina, tagsüber ein ruhiges Café, wandelt sich abends zur stylischen Tapas- und Cocktailbar. Mit Zigarrenlounge.
Besonders mittags ist der Andrang groß, weil der Service schnell und freundlich ist und die frischen „Bowls“ mit Salat, Hühnchen oder Gemüse erschwinglich.
Treppenwege und enge Gassen, schmale, hohe Häuser und Patina auf den Fassaden: In der Terra Vecchia lebt noch das alte Bastia der Fischer und Seeleute vom alten Hafen (Vieux Port). Doch auch der Kern…
Besonders mittags ist der Andrang groß: Der Service ist schnell und freundlich, das Grünzeug frisch, das Beef bestens. Preis und Leistung stimmen!
Kreative korsische Küche mit Loup de Mer, Kalbfleisch-Cannelloni und köstlichen Desserts. Direkt am Marktplatz.
Von der Decke hängen Schinken und Würste, in den Regalen stapeln sich Wein, Honig und Konfitüre: Korsikas Genüsse, vereint im Feinkosthimmel von Antoine Filipi.
Bastias Hausberg: über den Col de Teghime auf den 960 m hohen Gipfel fahren und über den gesamten Insel- norden gucken! Zu- rück am Pass könntest du noch ein wenig kraxeln. Am Monte Canarincu…