Bardolino Sehenswürdigkeiten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Auf der Piazza Giacomo Matteotti brodelt das Leben. Der Platz ist eher eine verbreiterte Straße, die von der neoklassizistischen Pfarrkirche Santi Nicolò e Severo zum Seeufer führt. Hier gibt es…
Die kleine Kirche an der Durchfahrtsstraße wurde nach dem Erdbeben von 1117 in romanischen Formen erneuert. Reste des rund 300 Jahre älteren Vorgängerbaus sind noch vorhanden. Besonders schön sind…
Im Ortsteil Cisano kann man im Olivenölmuseum nicht nur gute Ware kaufen, sondern sich auch umfassend darüber informieren, wie Olivenöl hergestellt wird. Nicht verpassen: das Video!
Gaetano Zeni betreibt im Weingut der Familie ein Weinmuseum, das die Weinproduktion erläutert. Am Schluss des Rundgangs kann man die Weine natürlich auch verkosten und kaufen.
Wenn man durch Bardolino durchfährt, kann man die Kirche leicht verpassen, sie liegt auf der Hangseite versteckt in einem kleinen Hof an der Via San Zeno. Die Mauern stammen aus dem 9. Jh., das…
Die dem Zentrum Bardolinos am nächsten gelegene Badegelegenheit ist die Punta Cornicello.
In Bardolino und nach Süden hin ist die Seepromenade schick neu gestylt, man geht auf Holzplanken wie auf einem Schiff. Eine einstündige Wanderung führt am See entlang nach Garda. Es gibt viele Str…
Hier und in den breiten Gassen treffen sich tagsüber die Liebhaber eines ganz besonderen urbanen Flairs, um vor den vielen Geschäften, Shops und Bars vorbei zu flanieren. Dabei zieht sich die stark…