© Vlad G, shutterstock

Seite teilen

Sehenswürdigkeiten in Barcelona

Außer Strand, Sonne und den Bauwerken Antoni Gaudís gibt es in Barcelona noch viel mehr zu entdecken. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören die modernistischen Bauten von Puig i Cadafalch oder Domènech i Montaner, sowie das Opernhaus und die Markthalle in der Altstadt.

Must-Sees für den Kurztrip

Wenn du nur einen oder zwei Tage in Barcelona verbringst, findest du hier die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die du dir nicht entgehen lassen solltest: Mit der Kathedrale, dem Picasso Museum und der Sagrada Familia hast du ein bisschen Kultur in deinem Programm, in Sitges und an der Barceloneta findest du Strände zum Entspannen und von den Bunkers del Carmel aus kannst du die allerschönste Aussicht genießen.

Architektonische Highlights

Barcelona ist ein bunter Mix, nicht nur kulturell, sondern auch architektonisch. Gotische Bauten aus dem Mittelalter, modernistische Paläste aus der Zeit der letzten Jahrhundertwende und moderne Bauten wie die Torre Agbar bilden die einträchtige Skyline der angesagten Mittelmeermetropole.

Gaudis Barcelona: die Must-Sees des Architekten

Antoni Gaudí war zwar nicht der Einzige, aber wahrscheinlich der berühmteste Architekt des Modernisme. In Barcelona hatte diese lokale Ausprägung des Jugendstils nicht nur eine künstlerische, sondern auch soziale und politische Komponente. In den Werken Gaudís kann man seine Liebe zur Natur, aber auch seine Religiosität und die starke Bindung an seine Heimat Katalonien erkennen.

Die besten Ausflüge

Nicht nur in Barcelona selbst, auch um Barcelona herum, gibt es so viel zu sehen, dass du mindestens einen Tag für einen Ausflug einplanen solltest. Schöne Strände, romantische Weinberge, alte Kirchen und malerische kleine Dörfer sind eine willkommene Abwechslung von der Hektik der Metropole.

Interessante Orte in Barcelona

In Barcelona gibt es viele Plätze und Parks, die schon eine kleine Sehenswürdigkeit für sich sind. Alte Märkte, wie die Boqueria oder berühmte Straßen wie die Rambla, gehören genauso zu Barcelona wie die Sagrada Familia.

Barcelonas beste Museen

In Barcelona findest du einige der schönsten und spannendsten Museen. Ein Schokoladenmuseum, ein Aquarium und auch das Kloster-Museum Pedralbes sorgen für Zeitvertreib an Regentagen. Aber ein paar der schönsten Museen in Barcelona solltest du auch bei Sonnenschein nicht verpassen, wie zum Beispiel die Sammlungen der Kunstwerke von Picasso und Miró oder die romanischen Wandmalereien des MNAC.

Die schönsten Strände

Barcelona ist eine der wenigen Metropolen Europas, die außer ihren kulturellen Sehenswürdigkeiten auch noch Sonne und Strand zu bieten haben. Während die Stadt früher dem Meer eher den Rücken zuwandte, haben sich die verschiedenen Strände heute in Erholungsgebiete für die Einwohner Barcelonas verwandelt.

Nach oben