Wat Ratnada

Viele buddhistische Tempel mögen sich gleichen, dieser hier ist von seiner Bauweise her einzigartig. Er ist 35 m hoch und gebaut wie eine dreistufige Pyramide. Ringsum wird sie von 37 schlanken, spiralförmigen Türmchen gekrönt, die die 37 Weisheiten Buddhas symbolisieren. Die Türmchen sind aus Eisen, weswegen die Thais den Tempel auch Loha Prasat nennen: eiserner Palast. Er ist weltweit der einzig noch erhaltene Tempelbau in diesem Stil, das Vorbild stand in Sri Lanka. Auf dem Klostergelände gibt es täglich einen Markt, auf dem Amulette und Buddhafiguren gehandelt werden.

Anreise