© 4FR, iStock

Seite teilen

Märkte und Shopping in Bangkok

-- °C--:--Mehr +
Quick Facts Reiseführer Bangkok
Ortszeit:--:-- Uhr
Zeitverschiebung:-
Wetter:-- °C
Weniger -

Sich den Aufenthalt in Bangkok ans Ende der Reise zu legen ist keine schlechte Idee. Die vielseitigen und günstigen Einkaufsmöglichkeiten haben schon vielfach dafür gesorgt, dass Urlauber die Stadt mit deutlich mehr Gepäck als bei der Ankunft verlassen haben. Wer auf ein entspanntes Einkaufsvergnügen steht, findet in den klimatisierten Shoppingmalls wie Terminal 21, CentralWorld oder Siam Paragon seinen Platz. Deutlich günstiger geht es auf Märkten wie dem Chatuchak oder dem Pratunam Markt zu. Nachtmärkte und schwimmende Märkte bieten neben dem Einkauf auch noch ein besonderes Erlebnis.

Damnoen Saduak

© aphotostory, shutterstock
KarteBild
Blogger-Tipp von:
Stefan Diener
Deutlich schöner ist der schwimmende Markt in Amphawa, bei dem es sich allerdings um einen Nachtmarkt handelt. Ein Besuch lohnt sich am Wochenende. Freitags und samstags kommen viele Besucher aus Bangkok hierher, die meist über Nacht bleiben. Der Markt ist bekannt für das gute Essen. Dazu gehören auch Desserts und Süßspeisen. In der Nähe gibt es noch einiges mehr zu sehen wie zum Beispiel den Bang-Kung-Tempel.

Chatuchak Weekend Market

© martinho Smart, shutterstock
KarteBild

Pratunam Market

© PANITA AMPIAN, shutterstock
KarteBild

Terminal 21

© littlewormy, shutterstock
KarteBild

Siam Paragon

© Tooykrub, shutterstock
KarteBild

Siam Gypsy Market

© Quietword, shutterstock
KarteBild

Amulet Market

© tomgigabite, shutterstock
KarteBild

Central World

© Kriang kan, shutterstock
KarteBild

MBK Center

© UKRID, shutterstock
KarteBild
Blogger-Tipp von:
Stefan Diener
Empfehlenswert ist in der 5. Etage die große Auswahl an Kameras und Objektiven. Neben neuen Artikeln wird auch Second-Hand-Ware angeboten. Hersteller Canon hat hier eine Filiale, die auch Reparaturen durchführt.

Weitere Highlights Bangkok

Nach oben